Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Guillaume Dufay Motets Vol. 1

Globe GCD P31901

1 CD • 78min • 2004

02.11.2005

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 7
Klangqualität:
Klangqualität: 6
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 7

Von den geistlichen Vokalwerken von Guillaume Dufay, darunter insbesondere von den kompliziert strukturierten „isorhythmischen“ Motetten gibt es mehrere maßstabsetzende Aufnahmen, etwa vom Hilliard-Ensemble, dem Ensemble Pomerium oder die Gesamtaufnahme unter der Leitung von Helga Weber. Neue Annäherungsweisen sind freilich immer wieder möglich; so weicht das Ensemble Cantica Symphonia von einer strikten a-cappella-Interpretation ab und gibt einem farbigeren, durch zusätzliche Instrumente scheinbar bereicherten Klang den Vorrang. Das Ergebnis ist eher zwiespältig, denn insbesondere die von Bläsern begleiteten Motetten wirken in der melodischen Ausformulierung und der Transparenz der Stimmführung eher schwerfällig, in der Dynamik recht undifferenziert (Salve flos Tuscae gentis). Weit mehr überzeugen die rein vokal oder lediglich durch diskrete Instrumentalbegleitung dargebotenen Werke: wunderbar innig und poetisch erklingen zum Beispiel Alma Redemptoris Mater, Anima mea liquefacta est sowie Salve Regina, selbst wenn die Textartikulation auch bei diesen Stücken einiges zu wünschen übrig läßt.

Ein Gewinn der Veröffentlichung ist der ausgedehnte Artikel von Guido Magnano (Mathematische Fakultät der Universität Turin) im Booklet zur Entwicklung der wissenschaftlichen wie auch ästhetischen Betrachtungen über Intervalle und Stimmungen von den altgriechischen Philosophen bis zur Zeit der „Protorenaissance“. Gewiß sind diese Ausführungen für einen „normalen“ Musikhörer nicht leicht zu verstehen – dennoch regen sie ein tieferes Verständnis der Musik des späten 15. Jahrunderts auf faszinierende Weise an.

Dr. Éva Pintér [02.11.2005]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Guillaume Dufay
1Salve flos Tuscae gentis (Motette)
2Apostolo glorioso (Motette)
3Imperatrix angelorum
4Alma redemptoris mater (Motette)
5Gaude virgo Mater Christi
6Ecclesie militantis (Motette)
7Anima mea liquefacta est
8Vasilissa ergo gaude (Motette)
9Salve Regina (Motette)
10Inclita stella maris
11Alma redemptoris mater (Motette)
12Balsamus et munda cera (Motette)
13Juvenis qui puellam (Motette)
14Flos florum
15Nuper rosarum flores (Motette)

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

02.11.2005
»zur Besprechung«

 / Warner Classics
" / Warner Classics"

01.11.2005
»zur Besprechung«

 / DG
" / DG"

Das könnte Sie auch interessieren

03.12.2007
»zur Besprechung«

Das Hohelied der Liebe, Vertonungen durch die Jahrhunderte / OehmsClassics
"Das Hohelied der Liebe, Vertonungen durch die Jahrhunderte / OehmsClassics"

30.03.2006
»zur Besprechung«

Tempio dell'Onore e delle Vertù Chansons by Guillaume Dufay / Glossa
"Tempio dell'Onore e delle Vertù Chansons by Guillaume Dufay / Glossa"

08.04.2005
»zur Besprechung«

Dufay – Flos Florum / Zig Zag Territoires
"Dufay – Flos Florum / Zig Zag Territoires"

01.01.2001
»zur Besprechung«

 / Stradivarius
" / Stradivarius"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige