Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

The Songs of Robert Schumann - 9

Hyperion CDJ33109

1 CD • 79min • 2004

27.01.2005

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8
Klangqualität:
Klangqualität: 9
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Nicht weniger als 46 Nummern sind in dieser Aufnahme enthalten, freilich lauter kleine, zierliche Stückchen, von denen manche kaum länger als eine Minute dauern. Robert Schumanns 1849 entstandenes Liederalbum für die Jugend, das so geläufige Titel enthält wie Marienwürmchen oder Er ist’s, wird hier mit einer Auswahl aus dem Klavieralbum für die Jugend (aus dem Jahr 1848) auf sehr geschickte Weise thematisch verflochten. Graham Johnson, der bei den Lied-Editionen auf Hyperion nicht nur die Funktion des Klavierbegleiters innehat, sondern sich auch bemüht, den Programmen eine zusätzliche geistige Dimension zu verleihen, hat hier mit seinem überzeugenden Arrangement ein kleines Meisterstück vollbracht. Auch diesmal betätigt sich der Künstler wieder als Verfasser eines ausführlichen Kommentars, der weit über die gewohnte Norm von Begleittexten hinausgeht. Schade nur, daß man Johnsons gedankenvolle Betrachtungen zu so exemplarischen Kunstwerken der deutschen Romantik nur in englischer Sprache zu lesen bekommt. Eine deutsche Lied-Edition sollte im Beiheft nicht auf deutschen Text verzichten. Die Liedertexte immerhin sind im Original abgedruckt.

Ann Murray und Felicity Lott, beide durch langes Wirken als Liedersängerinnen bekannt und anerkannt, nehmen sich der zarten musikalischen Gebilde mit spürbarer Liebe an, sie wechseln einander bei den Strophenliedern ab und vereinigen ihre Stimmen zu den Duostücken. Was einen leichten Schatten über die Darbietung wirft, ist die Feststellung, daß die beiden Organe nicht von völlig gleichwertigem Kaliber sind. Ann Murray, die hier als Sopranistin rangiert (man kannte sie bisher als Mezzosopran), hat ihre weiche und füllige Stimme wesentlich frischer erhalten als Felicity Lott, bei der sich das heftige Tremolieren mitunter recht störend auswirkt. Abgesehen von diesem Manko zeichnet sich der Vortrag der beiden sympathischen Damen durch Gefühlsreichtum und feine Nuancierung aus. Graham Johnson als Klavierbegleiter und Solist läßt jenes Maximum an Einfühlung und Hingabe erkennen, wie dies nur ein begeisterter Mensch zu vollbringen vermag.

Clemens Höslinger [27.01.2005]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Robert Schumann
1Liedchen von Marie und Papa WoO 26 Nr. 3
2Liederalbum für die Jugend op. 79 (1849)
3Album für die Jugend op. 68 (1848)
4Soldatenlied WoO 6

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

03.04.2014
»zur Besprechung«

Schumann The symphonies / DG
Schumann The symphonies / DG

01.06.2018
»zur Besprechung«

Schumann • Bach, Adventlied, Ballade vom Pagen und der Königstochter • Cantata BWV 105 / Ondine
Schumann • Bach, Adventlied, Ballade vom Pagen und der Königstochter • Cantata BWV 105 / Ondine

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

08.01.2014
»zur Besprechung«

 / hänssler CLASSIC
/ hänssler CLASSIC

05.03.2008
»zur Besprechung«

Robert und Peter Eine CD für Kinder / Edition Ohrwurm
Robert und Peter Eine CD für Kinder / Edition Ohrwurm

10.07.2007
»zur Besprechung«

 / Naxos
/ Naxos

05.12.2005
»zur Besprechung«

 / Virgin
/ Virgin

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige