Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

A.A. Saygun

cpo 1 CD 999 968-2

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 9

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 08.06.04

label_928.jpg
→ Katalog und Neuheiten

cpo 999 968-2

1 CD • 63min • 2002

Mit den Sinfonien des türkischen Komponisten Ahmed Adnan Saygun (1907–1991) ist cpo wieder einmal eine Entdeckung ersten Ranges gelungen. Die hier eingespielte dritte (1961) sowie seine letzte, fünfte Sinfonie (1984) sind auf der traditionellen Viersätzigkeit aufbauende, gleichwohl sehr eigenständige und dramaturgisch schlüssige Beiträge zum Genre Sinfonie. Ähnlich wie vielen anderen Meistern des 20. Jahrhunderts gelang auch Saygun die Bereicherung der traditionellen Sinfonie des deutsch-österreichischen Vorbilds um spezifische Stilelemente der Musik seines heimatlichen Kulturkreises. Man könnte Saygun einen türkischen Martinu nennen; er war überdies, ähnlich wie Bartók, Grieg, Vaughan-Williams und viele andere, auch als Musik-Ethnologe tätig.

Die Eigenheiten der Musik dieses bei uns bisher leider kaum bekannten, bedeutenden Komponisten erläutert Habakuk Traber in seinem erhellenden Booklet-Text. Die Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz widmet sich diesen facettenreichen Tableaux mit allem gebotenen Einsatz und Entdeckerfreude an orientalischen Rhythmen und neuen Farben. Ari Rasilainen, seit 2002 Chefdirigent dieses Orchesters, dirigiert sich – wie auch in seinen mir bekannten früheren Einspielungen – geschickt durch die Partituren, bleibt aber der Musik erneut die letzte Entschiedenheit und Tiefe schuldig. Um so dringlicher sei noch einmal auf die Werke selbst aufmerksam gemacht. Der Name Saygun hätte es verdient, auf Konzertplakaten weitaus öfter aufzutauchen, als es bislang der Fall ist.

Dr. Benjamin G. Cohrs [08.06.2004]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 A.A. Saygun Sinfonie Nr. 3 op. 39 (1961)
2 Sinfonie Nr. 5 op. 70 (1984)

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz Orchester
Ari Rasilainen Dirigent
 
999 968-2;0076120399682

Bestellen bei jpc

label_928.jpg
→ Katalog und Neuheiten

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
Benevento Publishing