Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Moving Sounds Thinking About Intuitive Musik und Kompositionen

Moving Sounds<br />Thinking About<br />Intuitive Musik und Kompositionen

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 9

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Besprechung: 26.04.04

Aktivraum AR 10103

1 CD • 47min • [P] 2004

Es sind kleinste Nuancen des melodischen Filigran, die Art, wie diese in den großen melodischen Bau greifen, wie sie klanglich und dynamisch synchron oder kontrastierend zusammenwirken und dabei doch stets ein wenig unberechenbar bleiben – es sind immer wieder diese höchst komplex zusammenwirkenden Abläufe, die bewirken, daß man musikalisch fasziniert ist und den Eindruck hat, so und nicht anders muß es sein. Gleich im anfänglichen Zephir erreichen die beiden Musiker eben diese Stimmigkeit und Überzeugungskraft im Detail, daß man die Frage, ob hier etwas „Komponiertes“, etwas „Improvisiertes“ oder einfach intuitiv Gespieltes vorgestellt wird, vollkommen unerheblich ist. Eine gute Komposition jedenfalls wird „intuitiv“ bzw. „innerlich“ von einem Komponisten (etwa Mozart) gehört, und vielleicht ist dabei ja auch Arbeit notwendig, aber der Hörer sollte das nicht merken.

Tara Boumans und Markus Stockhausens musikalischer Ansatz ist durchaus „esoterisch“, aber ohne die gängigen Klischees billiger „Intuition“, vielmehr ganz im Geiste einer enormen musikalischen Konzentration, wobei zahlreiche musikalische Stile doch etwas sehr Eigenes, Intensives ergeben. Charakteristische Jazz-Klauseln und immer anders typisierte ethnische Floskeln sind in hohem Maße durch einen Brennspiegel persönlicher Metamorphose gegangen – wenn sie dann, etwa im genialen Judan kurz aufleuchten, so brennt diese Musik in sich selbst ganz jenseits manch zeitgenössischer (Jazz-)-Stilistik.

Hans-Christian v. Dadelsen [26.04.2004]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 M. Stockhausen Zephir
2 Thinking About
3 Kurzes Glück
4 Talimba
5 Andrea
6 Gläserne Gebilde
7 Papillons
8 Judan
9 Serenade

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Markus Stockhausen Trompete
Tara Bouman Klarinette
 
AR 10103;4040248101035

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Faszinierende Cellisten

Im Finale der Cellisten begeisterten gestern die drei Teilnehmer, die mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung der Dirigentin Eun Sun Kim die Cellokonzerte von Robert Schumann und Dmitrij Schostakowitsch aufführten.

→ weiter...

Clarté und Geräusch

Das Semifinale der Fagottisten nutzte die Jury, um die stilistische Wandelbarkeit der Teilnehmer zu durchleuchten, denn neben dem in allen Orchestervorspielen obligatorischen Konzert B-Dur KV 191 – ohne Dirigent – des 18jährigen Mozart im Galanten Stil der 1770er Jahre waren die Avantgarde-Kunststücke der Auftragskomposition von Milica Djordjevic zu bewältigen.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

1825
Gustav Mahler
Favourites
C.P.E. Bach
Organ Music for the Synagogue

Neue CD-Veröffentlichungen

Heino Eller
Carl Czerny
Jalbert | Bach | Pärt | Vasks
Beethoven

CD der Woche

tr!jo sonaten

tr!jo sonaten

Die dreistimmige Sonate, bestehend aus 1. und 2. Stimme sowie Basso continuo, wurde unter dem Namen „Triosonate“ oder schlicht „Trio“ zu einer der ...

Weitere 67 Themen

Heute im Label-Fokus

Sinus

Kathedrale Segovia
Daroca
Nicolas-Antoine Lebègue<br />Orgelwerke
Uranienborg

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

900

Texte

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2019