Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Mozart - Salzburger Festsinfonien

Mozart - Salzburger Festsinfonien

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 31.07.03

Naxos 8.551205

1 CD • 63min • 1995-2002

Wer Mozart in reflektierter Interpretation, sehr artikuliert, nicht in aufgeblähter Besetzung und sinfonischem Einerlei hören möchte, der muß nicht immer zu den großen Namen greifen, was die Orchester und Dirigenten angeht. Das beweist eindrucksvoll die vorliegende Neuaufnahme mit „Festsinfonien“ (über den Begriff könnte man streiten), die Mozart in Salzburg komponierte: die viersätzige frühe Sinfonie KV 133, die er mit nur 16 Jahren schrieb; die seltener aufgeführte dreisätzige C-Dur-Sinfonie KV 338, an der Arnold Werner-Jensen die „bewundernswerte Balance aller kompositorischen und ausdrucksmäßigen Momente zwischen festlichem Orchester-Tutti-Glanz und intim deklamierender Melodik“ lobte; schließlich die „große“, prächtige Sinfonie KV 385, die Mozart für den Salzburger Bürger Haffner anläßlich dessen Erhebung in den Adelsstand komponierte.

Helmut Müller-Brühl stellt mit dem glänzend disponierten Kölner Kammerorchester erneut unter Beweis, dass er eben nicht nur für die Musik des Barock, sondern gleichermaßen die der klassischen Periode kompetent ist. Man hört klug disponierte, animierte, dynamisch nuancierte, kontrastreiche und klanglich ausgefeilte Interpretationen. So hat die jugendliche D-Dur-Sinfonie Frische und Verve, aber eben auch Größe. In den Sinfonien KV 338 und KV 385 setzt Müller-Brühl auf eine klangliche Zuspitzung und Dramatik, die an Harnoncourt erinnert (vgl. nur die Kopfsätze und Finali). Schließlich klingt das doch klein besetzte Orchester nie dünn, sondern immer „sinfonisch“.

Kurt Malisch † [31.07.2003]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 W.A. Mozart Sinfonie Nr. 20 D-Dur KV 133
2 Sinfonie Nr. 34 C-Dur KV 338
3 Sinfonie Nr. 35 D-Dur KV 385 (Haffner)

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Kölner Kammerorchester Orchester
Helmut Müller-Brühl Dirigent
 
8.551205;4891030512054

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc