Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Dialogue Bach-Honegger

Dialogue Bach-Honegger

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 7

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Besprechung: 02.07.03

OehmsClassics OC301

1 CD • 65min • 2002

In den 47 Jahren ihrer Existenz haben die Festival Strings Lucerne manches Auf und Ab erlebt. Nach furiosem Start ist dieses schweizerische Streicherensemble zwischendurch fast in der Versenkung verschwunden. Das Kammerorchester spielte Barock, als dieser gerade in Mode kam – und dann wurde es von der „authentischen“ Welle überrollt. Jetzt, nachdem ihr Gründer und Primgeiger Rudolf Baumgartner gestorben ist, versuchen sie unter dem deutschen Dirigenten Achim Fiedler einen Neustart. Pikanterweise mit einer ähnlichen Kombination, mit der sie einst angetreten waren – Bach und Zeitgenössisches im Dialog – . Allerdings mit verschobenem Akzent: das 20. Jahrhundert schwingt vor dem 18. obenauf. Das liegt nicht an der Qualität der Werke, sondern an der Interpretation.

Anders herum gesagt: Mit der Bach-Darstellung der Festival Strings Lucerne hat man ein bisschen Mühe. Die Ausschnitte aus der Kunst der Fuge und dem Musikalischen Opfer – eigentlich abstrakte Kompositionen, die Einrichtung für Streicher ist keineswegs selten – wirken eher trocken und steif, also im Rhetorischen eher unbeweglich. Vielleicht trägt die Tontechnik mit auffallend nah herangerückten Mikrofonen Mitschuld. Auf der andern Seite verhilft gerade diese Direktheit den Stücken Arthur Honeggers zu einem aufwühlenden Espressivo, kontrastiert durch die bleierne Melancholie der langsamen Partien. Honeggers 2. Sinfonie als Hauptwerk der CD erfährt eine konzise Darstellung bis hin zum „erlösenden“ Choral mit der von Honegger ad libitum beigefügten Trompete als aufhellendem Farbelement.

Mario Gerteis

Mario Gerteis † [02.07.2003]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 J.S. Bach Ricercar a 6 c-Moll BWV 1079 Nr. 5 (aus: Das Musikalisches Opfer BWV 1079)
2 A. Honegger Hymne für 10 Streicher (1920)
3 Largo für Streichorchester (1936)
4 J.S. Bach Die Kunst der Fuge BWV 1080
5 A. Honegger Prélude, Arioso et Fughette sur le nom de BACH (Version für Streichorchester, 1932)
6 Sinfonie Nr. 2

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Festival Strings Lucerne Orchester
Achim Fiedler Dirigent
 
OC301;4260034863019

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc