Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Love Feidman plays Ora Bat Chaim

Love<br />Feidman plays Ora Bat Chaim

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 9

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 4

Besprechung: 24.03.03

Warner Classics 0927-49868-2

1 CD • 62min • 2000, 2001

Gute Musik schlecht interpretiert ist oft ein Ärgernis – umgekehrt keineswegs! Der hauchige, mit den lichtesten und schattigsten Timbres ausgestattete Ton des Klarinetten-Genies Feidman garantiert ein Hör-Erlebnis, auch wenn die Nicht-Intensität der vorgestellten Musik den zahlreichen Tiefen- und Ausdrucksschichten ihres Interpreten kaum gerecht wird. Ora Bat Chaim hat gefällige Melodien geliefert, auch die Arrangements von Sergei Abir und Raul Juarena sind professionell und pointiert, aber Essenz, Stringenz und Konsequenz der Musik bleiben in einem Radius harmlos-gefälliger Gebrauchs- oder Unterhaltungsmusik. Die kurzweiligen Titel, die sich um die elfminütige Komposition Love (uraufgeführt im Deutschen Bundestag) gruppieren, sind von zahlreichen Klischees durchsetzt, die dem hingebungsvollen Klezmer-Liebhaber die Freude an der Musik nehmen. Natürlich darf – wie jede andere Stilistik – auch Klezmer-Musik manieriert, ja „seicht“ oder „kitschig“ sein, aber im Sinne einer ernsthaften wie universellen Klezmer-Renaissance (für die Feidman ja ein hervorragender Botschafter ist) dürfte diese CD hier eher kontraproduktiv wirken.

Hans-Christian v. Dadelsen [24.03.2003]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 O. Bat Chaim On Mount Sinai
2 In The Joyful Light
3 I Am Not Alone (Eyni Levadi)
4 Love
5 Playfulness
6 An Innocent Smile (Chiuch Tam)
7 Your Music

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Giora Feidman Klarinette
Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim Orchester
Vladislav Czarnecki Dirigent
Pforzheimer Streichquartett Ensemble
 
0927-49868-2;0809274986825

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Fröhliche Frühromantik für Fagottisten

Für das „große Finale“ hatten die Kandidaten die Auswahl zwischen dem mit der italienischen Oper kokettierenden Concertino von Bernhard Crusell und einem der beiden größer dimensionierten Konzerte von Carl Maria von Weber oder Johann Nepomuk Hummel.

→ weiter...

Faszinierende Cellisten

Im Finale der Cellisten begeisterten gestern die drei Teilnehmer, die mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung der Dirigentin Eun Sun Kim die Cellokonzerte von Robert Schumann und Dmitrij Schostakowitsch aufführten.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

1825
Gustav Mahler
Favourites
C.P.E. Bach
Organ Music for the Synagogue

Interpreten heute

  • Vogler Quartett

Neue CD-Veröffentlichungen

Zero to Hero
Heino Eller
Carl Czerny
Jalbert | Bach | Pärt | Vasks

CD der Woche

Lars Vogt

Lars Vogt

Gibt es noch unentdeckte Aspekte in Mozarts so häufig eingespielten Klaviersonaten? Dieser Frage muss sich jede Neuaufnahme stellen. Wir hatten den ...

Weitere 67 Themen

Heute im Label-Fokus

Tacet

Johannes Brahms
Antonín Dvořák
The Auryn Series
Anton Bruckner

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

9153

Besprechungen

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2019