Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Great Singers • Schumann Schubert Lieder

Naxos 8.110731

1 CD • 78min • 1927-1945

19.12.2002

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10
Klangqualität:
Klangqualität: 8
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Die liebevollste und zugleich zutreffendste Charakterisierung, die der Vortragskunst von Elisabeth Schumann (1885-1952) zuteil wurde, stammt von ihrem häufigen Klavierbegleiter Gerald Moore: „Wann immer Elisabeth Schumann vor das Publikum trat, gewann sie die Herzen der Zuhörer durch ihr strahlendes Lächeln, ihren Charme und ihre Einfachheit. Man spürte, daß der heitere Glanz, der sie umgab, die Frau selbst sei und ich kann versichern, dieses Gefühl war richtig.“ In der Tat zählt zu den faszinierenden Eigenschaften zumal der Liedinterpretin Elisabeth Schumann, ihre Gabe, mit ihren Zuhörern zu kommunizieren und sofort die Freude zu vermitteln, die sie selbst beim Singen empfand. Sie singt nicht nur vor dem Publikum, sondern für das Publikum. Von Beginn ihres Vortrags an versteht sie es, dessen Aufmerksamkeit gleichsam mit der Stimme herbeizuwinken.

Die Sopranistin ist immer eine dramatisierende Sängerin, das heißt, sie gibt nicht nur den Inhalt eines Liedes wieder, sondern sie kommentiert ihn auch stimmlich. Bilder und Szenen, Stimmungen und Gefühle bringt sie so suggestiv und unmittelbar zum Ausdruck, als ob sie die geschilderte Situation gerade selbst erleben würde oder eben erlebt hätte. Eindrucksvolle Beispiele für dieses Können sind in diesem Programm etwa Gretchen am Spinnrade oder Die Forelle. Trotz dieser erzählerischen Eindringlichkeit gerät ihre Liedgestaltung nie überzogen, anbiedernd oder oberflächlich. Dies stellt sie unter Beweis in reinen Stimmungsliedern ohne balladenhaften Handlungsinhalt, etwa in An die Musik oder Auf dem Wasser zu singen. Ruhe, Ernst und Gefühlswärme sprechen aus ihrem Singen. Musik beginnt zu leuchten und zu atmen, wenn sie von Elsiabeth Schumann dargeboten wird.

In der Wahl ihrer Liedprogramme bewies die Sängerin Stilgefühl und eine realistische Einschätzung ihrer stimmlichen und darstellerischen Möglichkeiten. Die Verzweiflungsabgründe in Liedern wie Der Atlas oder Der Doppelgänger werden von ihr nicht durchschritten. In ihrem weitgespannten Repertoire gibt es nur wenige Lieder, die ihr nicht entsprachen, aber viele, die keiner anderen Sängerin auch nur annähernd so gut lagen: das sind neben den verfeinerten und intellektuellen Schöpfungen Hugo Wolfs und den raffiniert kolorierten von Richard Strauss vor allem die ganz auf Natürlichkeit und Sangbarkeit aufgebauten Lieder Franz Schuberts, von denen dieses akustisch exzellent aufbereitete Recital einen repräsentativen Querschnitt bietet.

Kurt Malisch † [19.12.2002]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Franz Schubert
1Die Post op. 89 Nr. 13 D 911 (aus: Die Winterreise)
2Wohin? D 795 Nr. 2 (1823 - Die schöne Müllerin)
3Im Abendrot D 799
4Die Vögel D 691 (1820)
5Du bist die Ruh D 776
6Heidenröslein op. 3 Nr. 3 D 257
7Das Lied im Grünen op. 115 Nr. 1 D 917
8An die Nachtigall op. 98 Nr. 1 D 497 (1816)
9Liebhaber in allen Gestalten D 558 (1817)
10Horch! Horch! die Lerch' (Shakespeare)
11An die Musik op. 88 Nr. 4 D 547
12Der Jüngling an der Quelle D 300 (1816)
13Geheimes D 719
14Auf dem Wasser zu singen op. 72 D 774
15Des Fischers Liebesglück D 933
16Der Musensohn op. 92 Nr. 1 D 764
17Fischerweise op. 96 Nr. 4 D 881
18Gretchen am Spinnrade op. 2 D 118
19Nacht und Träume D 827
20Seligkeit D 433
21Nähe des Geliebten D 162
22Lachen und Weinen D 777 (1823)
23Der Einsame op. 41 D 800
24Wiegenlied (Claudius)
25Der Schmetterling op. 57 Nr. 1 D 633
26Des Baches Wiegenlied D 795 Nr. 20 (Müller - aus: )
27Der Hirt auf dem Felsen D 965 op. posth. 129 (1828)
28Die Forelle D 550 – Text: Christian Friedrich Daniel Schubart

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

20.12.2002
»zur Besprechung«

Carmina Burana Medieval Poems and Songs / Naxos
"Carmina Burana Medieval Poems and Songs / Naxos"

19.12.2002
»zur Besprechung«

 / Naxos
" / Naxos"

Das könnte Sie auch interessieren

06.08.2019
»zur Besprechung«

Amors Spiel / GWK Records
"Amors Spiel / GWK Records"

23.04.2019
»zur Besprechung«

Reason in Madness / BIS
"Reason in Madness / BIS"

11.09.2018
»zur Besprechung«

Ganymed / AAA Culture
"Ganymed / AAA Culture"

04.07.2018
»zur Besprechung«

A Soprano's Schubertiade / BIS
"A Soprano's Schubertiade / BIS"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige