Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Great Chamber Music Recordings

Great Chamber Music Recordings

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 5

Klangqualität:
Klangqualität: 5

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 5

Besprechung: 18.11.02

Naxos 8.110188

1 CD • 63min • 1927, 1926

In seiner Reihe mit historischen Aufnahmen legt Naxos hier ein Tondokument vor, das immerhin ein Drevierteljahrhundert alt ist. Die hier eingespielten Trios wurden 1926/27 aufgenommen und von Ward Marston sorgfältig klanglich restauriert. Die Tonqualität ist erstaunlich gut, der Klang präsent. Jacques Thibaud, Pablo Casals und Alfred Cortot – jeder für sich mittlerweile eine Legende – spielten von 1905–1934 in Trioformation zusammen. Zwei "Schlachtrösser" des Ensembles, Haydns G-Dur-Trio und Schuberts Trio in B-Dur, sind auf der vorliegenden Aufnahme zu hören. Für einen heutigen Rezensenten ist es kein einfaches Unterfangen, eine solche Aufnahme zu bewerten, zu weit entfernt erscheinen viele musikalische Ansätze von den heutigen Gepflogenheiten und klanglichen Gewohnheiten.

Das Ensemble pflegt eine durch und durch romantisierende Haydn-Darstellung. Geschmackssache – sicher aber nicht historisch! – sind dabei die exzessiven Portamenti Thibauds. Im 2. Satz des Haydn-Trios treten Violine und Violoncello dezent in den Hintergrund und überlassen das Feld den expressiven Kantilenen Alfred Cortots. Temperamentvoll der "zigeunerhafte" Schlußsatz des Stücks. Beethovens Variationen fallen im Vergleich zu den beiden anderen Stücken aufnahmetechnisch ab, aber es gelingt – von einigen Intonationstrübungen im Cellopart abgesehen – trotzdem eine virtuose und spritzige Einspielung.

Zweifelsohne ist Schuberts B-Dur-Trio der Höhepunkt der CD und bietet spieltechnisch wie musikalisch die reifste Leistung. Diese Produktion dürfte nur für eingeschworene Liebhaber historischer Aufnahmen von größerem Interesse sein.

Heinz Braun [18.11.2002]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 J. Haydn Trio G-Dur für Violine, Violoncello und Klavier
2 L.v. Beethoven Variationen über "Ich bin der Schneider Kakadu" G-Dur op. 121a für Klaviertrio (Kakadu-Variationen)
3 F. Schubert Klaviertrio Nr. 1 B-Dur op. 99 D 898

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Jacques Thibaud Violine
Pablo Casals Violoncello
Alfred Cortot Klavier
 
8.110188;0636943118825

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc