Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

José Cura

Boleros

José Cura

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 10.07.02

Warner Classics 8573-85821-2

1 CD • 45min • 2001

Er hat’s einfach drauf, seine potente Otello-Stimme so schlank, so locker und auch so leicht zu führen, dass er es mit den Kollegen vom leichteren Fach mühelos aufnehmen kann. Wie schon bei seiner zweiten CD Anhelo (Erato/Warner) zeigt José Cura auf dieser, mit einer Dreiviertelstunde vergleichsweise knapp bemessenen und mit dem Titel Boleros für einen Mitteleuropäer missverständlichen CD seinen großen Tenor-Kollegen, dass auch ein Opernsänger überzeugend folkloristische mittelamerikanische Liebeslieder („Boleros“ genannt, aber mit jenen von Ravel oder de Falla nicht verwandt) singen kann – wenn er denn auf jegliches druckvolle Schmachten verzichtet.

José Cura präsentiert sich hier als raffinierter Meister der Zurückhaltung, vermeidet so aufgesetzte Sentimentalität und lässt das latente Volumen seiner Stimme geschickt nur ab und zu aufblitzen. Gerade, wenn man weiß, was ein Mikrophon und ein guter Tontechniker aus einer Stimme heraus holen können, fasziniert die flüsternd-klangvolle Sanftheit des Gesangs, die dennoch unverkennbar ihren Cura-schen „Fingerabdruck“ besitzt (besonders in Track 7: Esta tarde vi lover/Am Nachmittag sah ich den Regen).

Erstaunlich auch, dass die klangliche Einheit dieser dezent verjazzten Aufnahme keinerlei Risse zeigt, obwohl die einzelnen Teile des Ganzen in Madrid, Barcelona, London, Miami und New York aufgezeichnet und erst später zusammengemischt worden sind. Ein Manko vielleicht, dass die Stücke sich insgesamt recht ähnlich sind, was manche(n) aber sicher nicht stören wird – im Gegenteil.

Kalle Burmester [10.07.2002]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 Trad. Como yo te amé
2 Somos novios
3 Tú, mi delirio
4 Nosotros/Perfidia
5 Juguete
6 Te extraño
7 Esta tarde vi llover
8 Contigo aprendi
9 Una mujer
10 No me platiques
11 La mentira
12 Voy a apagar la luz

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
José Cura Tenor
Jorge Calandrelli Klavier
Paquito D' Rivera Klarinette
Claudio Roditi Flügelhorn
René Toledo Gitarre
Javier Colina Kontrabaß
Marc Miralta Drums
Members of Sinfonia of London Ensemble
Ettore Stratta Dirigent
 
8573-85821-2;0685738582129

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Fröhliche Frühromantik für Fagottisten

Für das „große Finale“ hatten die Kandidaten die Auswahl zwischen dem mit der italienischen Oper kokettierenden Concertino von Bernhard Crusell und einem der beiden größer dimensionierten Konzerte von Carl Maria von Weber oder Johann Nepomuk Hummel.

→ weiter...

Faszinierende Cellisten

Im Finale der Cellisten begeisterten gestern die drei Teilnehmer, die mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung der Dirigentin Eun Sun Kim die Cellokonzerte von Robert Schumann und Dmitrij Schostakowitsch aufführten.

→ weiter...

Clarté und Geräusch

Das Semifinale der Fagottisten nutzte die Jury, um die stilistische Wandelbarkeit der Teilnehmer zu durchleuchten, denn neben dem in allen Orchestervorspielen obligatorischen Konzert B-Dur KV 191 – ohne Dirigent – des 18jährigen Mozart im Galanten Stil der 1770er Jahre waren die Avantgarde-Kunststücke der Auftragskomposition von Milica Djordjevic zu bewältigen.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

1825
Gustav Mahler
Favourites
C.P.E. Bach
Organ Music for the Synagogue

Neue CD-Veröffentlichungen

Heino Eller
Carl Czerny
Jalbert | Bach | Pärt | Vasks
Beethoven

CD der Woche

tr!jo sonaten

tr!jo sonaten

Die dreistimmige Sonate, bestehend aus 1. und 2. Stimme sowie Basso continuo, wurde unter dem Namen „Triosonate“ oder schlicht „Trio“ zu einer der ...

Weitere 67 Themen

Heute im Label-Fokus

Sinus

Kathedrale Segovia
Daroca
Nicolas-Antoine Lebègue<br />Orgelwerke
Uranienborg

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

901

Texte

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2019