Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Jean-Baptiste Lully Les Divertissements de Versailles

Erato 0927-44655-2

1 CD • 78min • 2002

23.07.2002

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10
Klangqualität:
Klangqualität: 8
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Es ist eine Ironie der Geschichte, daß ausgerechnet ein Italiener zum französischsten aller französischen Komponisten werden und damit eine Ästhetik schaffen sollte, die sich ausdrücklich als Gegenbild zum italienischen Stil verstand. Wie aus Giovanni Battista Lulli binnen kurzem Jean Baptiste Lully wurde, zeigt William Christie in der vorliegenden Aufnahme anhand verschiedener Divertissements. Es sind dies in sich geschlossene Szenen, die in größeren Bühnenwerken entweder als Episoden oder als Intermedien fungieren. Dabei werden alle Hauptgattungen gestreift, derer Lully sich bediente: die Fête de cour, die Comédie mêlée en musique und schließlich – zweifellos der Gipfel seines Schaffens – die Tragédie lyrique. Auf dieser Rundreise ist sehr schön zu beobachten, wie sich nicht nur der Tonfall, sondern auch die Dimensionen, die Textauslotung und vor allem die Rolle des Orchesterapparates verändern.

William Christie und seine Arts Florissants sind in diesem Repertoire als Pioniere nach wie vor Spitzenreiter. Auf der Grundlage eines umfangreichen Detailwissens, das (zum Beispiel hinsichtlich des inegalen Spiels) immer der aktuellen wissenschaftlichen Diskussion Rechnung trägt, und dank einer inzwischen jahrzehntelangen Erfahrung gelingt es ihnen, einen optimalen Spannungsbogen über Lullys Musik zu schlagen. Zweifellos wäre es noch schöner, die acht hier vorgestellten Werke komplett zu hören, aber das macht heutzutage keine Plattenfirma mehr mit. So wird man sich mit einer Blütenlese begnügen müssen, deren exzellentes künstlerisches Niveau für manche Lücke entschädigt.

Dr. Matthias Hengelbrock [23.07.2002]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Jean-Baptiste Lully
1Aimons sans cesse LWV 45
2L' amour médecin
3Georges Dandin
4Armide
5Les plaisirs de l'île enchantée
6Isis
7Ballet des Muses
8Roland (Tragédie en musique en un prologue et 5 actes, 1685)

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

01.07.1999
»zur Besprechung«

 / Erato
/ Erato

01.12.1998
»zur Besprechung«

 / Erato
/ Erato

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

22.09.2018
»zur Besprechung«

The Lully Effect, Lully • Telemann • Rameau / Naxos
The Lully Effect, Lully • Telemann • Rameau / Naxos

05.11.2009
»zur Besprechung«

Jean-Baptiste Lully Ballets & récits italiens / Glossa
Jean-Baptiste Lully Ballets & récits italiens / Glossa

11.11.2008
»zur Besprechung«

Danielle de Niese Handel Arias / Decca
Danielle de Niese Handel Arias / Decca

31.07.2008
»zur Besprechung«

 / cpo
/ cpo

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige