Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

F. Schubert

Naxos 1 CD 8.554795

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Besprechung: 03.04.02

Klassik Heute
Empfehlung

Naxos 8.554795

1 CD • 73min • 2000

Sind schon die ersten sechs Folgen der Naxos-Schubert-Edition als überaus gelungen zu bezeichnen – mit Ausnahme vielleicht des nur durchschnittlich geratenen Vol. 6 mit Schiller-Liedern, gesungen von Martin Bruns -, dann wird dieses hohe künstlerische Niveau von dieser siebten CD noch übertroffen. Es ist die erste der Reihe Lieder nach europäischen Dichtern und enthält Vertonungen von Walter Scott und James McPherson (alias „Ossian“).

Die editorische Konzeption von Naxos basiert ja durchgängig auf Schuberts eigener Idee, nämlich einer Gliederung ausschließlich nach Dichtern, Dichterkreisen und -gruppen. Diese literarisch bestimmte Ordnung macht besonders deutlich, wie einfühlsam und kongenial Schuberts Kompositionsweise auf den jeweiligen Stil, die Syntax und die Sinnschwerpunkte reagiert. So auch hier.

Es ist das Verdienst der beiden Vokalinterpreten Roman Trekel – der sich auch schon mit der Winterreise (Vol. 1) glänzend bewährt hat – und Ruth Ziesak sowie des künstlerischen Leiters der Gesamtedition, des Pianisten Ulrich Eisenlohr, daß die charakteristischen Züge dieser frühen Werke Schuberts zur Geltung kommen. Ihre opernhafte Farbigkeit und balladeske Dramatik, ihre harmonische Kühnheit und lautmalerische Sprachnähe, ihre unvermuteten melodischen Wendungen und assoziativ illustrierenden Wirkungen sind in späteren Liedwerken so prägnant und so gehäuft nicht mehr anzutreffen.

Kurt Malisch † [03.04.2002]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 F. Schubert Ossians Lied nach dem Falle Nathos D 278
2 Shilrik und Vinvela D 293
3 Cronnan D 282 (Text: Ossian, 1815)
4 Lodas Gespenst D 150
5 Kolmas Klage D 217
6 Das Mädchen von Inistore D 281
7 Ellens Gesang I op. 52 Nr. 1 D 837 (Raste, Krieger, Krieg ist aus)
8 Ellens Gesang II op. 52 Nr. 2 D 838 (Jäger, ruhe von der Jagd!)
9 Normans Gesang D 846 (Goethe)
10 Ellens Gesang III op. 52 Nr. 6 D 839 (Ave Maria)
11 Lied des gefangenen Jägers D 843 (aus »The Lady of the Lake«, 1825)
12 Lied der Anne Lyle op. 85 Nr. 1 D 830 (1825)
13 Romanze des Richard Löwenherz D 907 (1827)
14 Gesang der Norna D 831

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Ruth Ziesak Sopran
Roman Trekel Bariton
Ulrich Eisenlohr Klavier
 
8.554795;0636943479520

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Perkussives Leuchtfeuer

Kai Strobel erhielt den 1. Preis im Fach Schlagzeug

Gestern nachmittag stellten sich die drei Finalisten im Fach Schlagzeug den hohen Anforderungen der Aufführung eines Konzerts für ihr Instrumentarium. Engagiert begleitet vom Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung der Dirigentin Eun Sun Kim kamen zwei Highlights des Repertoires zur Aufführung.

→ weiter...

Fröhliche Frühromantik für Fagottisten

Mathis Stier, Fagott, erhielt den 2. Preis und den Publikumspreis

Für das „große Finale“ hatten die Kandidaten die Auswahl zwischen dem mit der italienischen Oper kokettierenden Concertino von Bernhard Crusell und einem der beiden größer dimensionierten Konzerte von Carl Maria von Weber oder Johann Nepomuk Hummel.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Antonín Dvořák
1825
Gustav Mahler
Favourites
C.P.E. Bach

Interpreten heute

  • Aapo Häkkinen
  • Helsinki Baroque Orchestra
  • Robert Hunger-Bühler
  • Elisabeth Breuer

Neue CD-Veröffentlichungen

Fritz Volbach
Zero to Hero
Heino Eller
Carl Czerny

CD der Woche

Lars Vogt

Lars Vogt

Gibt es noch unentdeckte Aspekte in Mozarts so häufig eingespielten Klaviersonaten? Dieser Frage muss sich jede Neuaufnahme stellen. Wir hatten den ...

Weitere 67 Themen

Heute im Label-Fokus

Thorofon

Barock trifft Moderne
Robin Hoffmann
Wagner-Zyklus
"Sie liebten sich beide."

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

7708

Komponisten
• 386 Kurzbiographien
• 362 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2019