Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

M. Clementi

Music & Arts 1 CD 1055

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 7

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 30.01.02

Music & Arts 1055

1 CD • 66min • 1998

Wann bekommt man schon mal eine Klaviersonate auf einem Instrument zu hören, das der Komponist selbst gebaut hat? Im Falle von Muzio Clementi ist das möglich, denn er war Komponist und Klavierbauer in Personalunion. Seltsam, daß bis heute kaum ein Pianist auf die Idee kam, ein Instrument aus Clementis Klavierfabrik für die Einspielung der Sonaten zu verwenden: Eine faszinierende Gelegenheit, den Klangvorstellungen des Komponisten so genau wie möglich auf die Spur zu kommen.

Überraschend hell und leicht klingt das Grand Pianoforte aus der Werkstatt Clementis, das der auf frühe englische und deutsche Klaviere spezialisierte Pianist John Khouri hier spielt. Eine ursprünglich zum Stimmen gedachte Pedalvorrichtung macht es möglich, wahlweise eine, zwei oder drei Saiten pro Ton anzuschlagen. Besonders die zart zirpenden Gitarrenklänge im oberen Register erstaunen in ihrer Farbenvielfalt. Sie tauchen die drei ausgewählten späten Sonaten, die zweifellos zu den Höhepunkten in Clementis Schaffen zählen, in ein reizvoll differenziertes Licht.

Bisweilen hörbar schnaufend stellt John Khouri in seinen temperamentvollen Deutungen vor allem dramatische Kontrastwirkungen in den Vordergrund und zeigt damit eindrucksvoll, wie nahe Clementis Sonaten an den Erfindungsreichtum und die Ausdrucksgewalt Beethovens heranreichen.

Peter Schlüer [30.01.2002]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 M. Clementi Klaviersonate G-Dur
2 Klaviersonate h-Moll op. 40 Nr. 2
3 Klaviersonate D-Dur op. 40 Nr. 3
4 12 Monferrinas op. 49

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
John Khouri Klavier
 
1055;0017685105524

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc