Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

L.v. Beethoven • Erzherzog Rudolf von Österreich • F. Ries

Koch International 1 CD 3-7521-2

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 4

Klangqualität:
Klangqualität: 6

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Besprechung: 01.11.01

Koch International 3-7521-2

1 CD • 63min • 2000

Vom Standpunkt der Repertoireauffrischung bietet diese Zusammenstellung Beethoven and His Pupils eine Menge an flankierender Information - und auch eine Fülle von handwerklich beflissener, ja gekonnter Musik unter der pädagogischen Oberaufsicht des Meisters. Dessen elf Bagatellen op. 119 fungieren gleichsam als klavier-ästhetische Meßlatte, was Ideenvielfalt, Materialkomprimierung und satztechnische Raffinesse anbelangt. Die von Susan Kagan dankenswerterweise einstudierte und zur Diskussion gestellte, immerhin 18 Minuten dauerende Traumszene von Ferdinand Ries sowie die 40 Beethoven-Variationen seiner nicht nur begüterten, sondern auch begabten Hoheit, des Erzherzogs Rudolph, zeigen deutlich, wie schwer es ist, eine klare Grenze zwischen Begabung und Genialität zu ziehen. Klar wird aber, daß diese Grenze besteht. Leider muß man sie auch anerkennen, wenn man das sehr akademische, alles andere als mitreißende Klavierlektorat von Frau Kagan mit den Beethoven-Taten der diskographischen Konkurrenz (Kempff, Brendel, Demus, Schiff u.a.) vergleicht, sofern sich diese mit den Bonsai-Gewächsen op. 119 abgegeben hat.

Peter Cossé † [01.11.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 L.v. Beethoven Elf Bagatellen op. 119
2 F. Ries Le Songe
3 Erzherzog Rudolf von Österreich 14 Variationen über ein Thema von Beethoven

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Susan Kagan Klavier
 
3-7521-2;0099923752127

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc