Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Gioachino Rossini: La Cenerentola

Decca 1 DVD-Video 071 444-9

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Besprechung: 01.10.01

Klassik Heute
Empfehlung

Decca 071 444-9

1 DVD-Video • 2h 44min • 1996

In diesem Falle der 1996 mitgeschnittenen Cenerentola genügen die Begleitmusiker, angeführt von Christoph Eschenbach, nur zum Teil; die Orchesterdynamik tendiert zum Mechanischen (Tr. 1 und 2), Ungelenken (zum als Prinz verkleideten Dandini, Tr. 7), rhythmisch Unsicheren (Alidoro als Bettler, Tr. 3). Schon besser sind die vokalen Ensembleleistungen (die Diener des Prinzen), noch besser Cecilia Bartoli als Angelina und der hinreißende und dabei exzellent artikulierende Giménez als Don Ramiro. Der Kuß zum Schluß hat's in sich...

De Simones Inszenierung: von Anfang an entzückend, getragen durch Nicolettis extravagante, historisierend phantastische Kostümierung. Auf eleganteste und einfallsreichste Art, im Stile allerbesten Settecento, wird der Zuschauer in eine über und über charmante, vergangene Welt entführt, aus der er erst allmählich aufwacht, wenn die Transformation des Aschenbrödel erfolgt ist. Eines der fürs Auge erfreulichsten (wenn auch in der Maske etwas überschminkten) klassischen Opernvideos.

Matthias Thiemel [01.10.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 G. Rossini La Cenerentola

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Cecilia Bartoli Mezzosopran
Houston Grand Opera Chorus Chor
Bruno Campanella Dirigent
Raul Giménez Tenor
Alessandro Corbelli Bariton
Enzo Dara Baß
Michele Pertusi Baß
Houston Symphony Orchestra Orchester
 
071 444-9;0044007144497

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc