Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Finnische Tangos

Koch 3-1199-2

1 CD • 49min • 1999

01.10.2001

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6
Klangqualität:
Klangqualität: 8
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Die Finnen haben den argentinischen Tango nicht einfach adoptiert, sie haben ihn adaptiert und anverwandelt. Entstanden in den 30er Jahren, aufgeblüht in den 40ern während des Kriegs, als Toivo Kärki (laut Begleittext) "Komponenten aus der slawischen Romanze und dem deutschen Rhythmus zum finnischen Tango" zusammenfügte. Das Ergebnis ist durchwegs eine Romanze in Moll, der man allzu sündige Synkopen abgeschliffen hat. In den 80er Jahren feierte der finnische Tango in seiner Heimat ein Comeback, jetzt schwappt der See der Schwermut mit Verspätung auch zu uns.

Aufgepeitscht wird der Sturm im Wasserglas vom finnischen Starbassisten Matti Salminen, der einst sein erstes Geld als Tango-König in finnischen Tanzlokalen verdiente. Hier aber betritt er einen luxuriösen sinfonischen Klangteppich, der allzu ekstatische Tanzschritte dämpft. Alles ist wohltönend, aber auch etwas einfarbig. Salminen serviert diese Lieder mit sämigem Sound, wohltönend und klangsatt. Diese Musik stachelt nicht auf, sie sediert eher.

Rainer Wagner [01.10.2001]

Anzeige

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

23.05.2003
»zur Besprechung«

 / BIS
/ BIS

04.07.2005
»zur Besprechung«

 / Ondine
/ Ondine

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

14.11.2017
»zur Besprechung«

Olli Virtaperko, Romer's Gap / Ondine
Olli Virtaperko, Romer's Gap / Ondine

12.08.2005
»zur Besprechung«

John Tomlinson Great Scenes & Arias / Warner Classics
John Tomlinson Great Scenes & Arias / Warner Classics

04.07.2005
»zur Besprechung«

 / Ondine
/ Ondine

16.06.2005
»zur Besprechung«

 / Opus Arte
/ Opus Arte

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige