Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Telos TLS 018

1 CD • 67min • 1991/93

01.08.2001

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6
Klangqualität:
Klangqualität: 4
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Obwohl die vier hier vorgelegten Werke von Huber in einem Zeitraum von 13 Jahren entstanden und unterschiedlich besetzt sind, läßt sich bei ihnen ein gemeinsames Problem benennen: die Behandlung von Pausen. Regelmäßig folgen auf sehr suggestive Passagen von dichter Faktur lange Stille-Inseln. Es liegt wohl nicht an den Ausführungen, daß diese Stille immer zu einem Spannungsabfall führt; sie sind im Hinblick auf die Proportionen der Stücke zu überdimensioniert, um etwa als Sammelstellen für neue Kräfte zu wirken. Auch der virtuose Michael Svoboda kann aus dem (viel zu direkt aufgenommenen) Presente zwar rhythmische Energien herausholen, aber die überdeutliche Gliederung nicht vergessen machen. Dabei ist es unerheblich, ob zu viel Stille oder ein schwacher Moment wie ein Posaunenglissando die Struktur zerfallen läßt. Am überzeugendsten wirkt Michael Bach, der in Der Ausrufer wahrlich Frappierendes aus dem Cello holt. Hier können die interessanten Klänge am ehesten die Ereignisdichte der Struktur aufrecht erhalten.

Dr. Michael B. Weiß [01.08.2001]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Nicolaus A. Huber
1Presente für Posaune (1979)
2La Force du Vertige für Flöte, Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier (1986)
3Der Ausrufer steigt ins Innere für Violoncello (1984)
4Eröffnung und Zertrümmerung für Ensemble und Tonbänder (1992)

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

01.08.2001
»zur Besprechung«

 / Arcana
" / Arcana"

01.08.2001
»zur Besprechung«

 / Chandos
" / Chandos"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige