Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

A. Vivaldi

Hyperion 1 CD CDA66809

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 6

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 01.08.01

Hyperion CDA66809

1 CD • 63min • 2000

Langsam nimmt Robert Kings Gesamteinspielung der geistlichen Werke Vivaldis Gestalt an. Und spätestens bei der vorliegenden sechsten Folge kann behauptet werden, daß die Serie jeder ordentlich sortierten Sammlung gut zu Gesicht stehen würde - zumal King die Werke so aufteilt, daß sich auf jeder CD ein Hit findet. War es zuletzt das Stabat Mater, so warten die Engländer nun neben allerlei ambitioniert dargebotenen Motetten mit dem Nisi Dominus auf.

Zunächst eine Überraschung: Den Solopart singt hier kein Altus, sondern Nathalie Stutzmann. Was nicht von Nachteil ist: Vor allem im traumhaften Andante Cum dederit zeigt die mit allen Wassern der Alten Musik gewaschene Sängerin, daß ihre Mischung aus dunklem Timbre und natürlichem Vibrato wie geschaffen für derlei Musik ist. Da Robert King sein Ensemble deutlich vitaler dirigiert als Hoogwood und Dyer die ihrigen in den Aufnahmen mit Andreas Scholl und James Bowman, ist die CD mit Nathalie Stutzmann eine ernstzunehmende Alternative.

Hagen Kunze [01.08.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 A. Vivaldi Beatus vir RV 597
2 Salve Regina F-Dur RV 617
3 Laudate Dominum RV 606
4 In exitu Israel C-Dur RV 604
5 Nisi Dominus g-Moll RV 608

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Susan Gritton Sopran
Nathalie Stutzmann Alt
Hilary Summers Alt
Alexandra Gibson Alt
Choir of King's Consort Chor
King's Consort Ensemble
Robert King Dirigent
 
CDA66809;0034571168098

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
Benevento Publishing