Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

H. Wolf

EMI 1 CD 5 56988 2

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 4

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 5

Besprechung: 01.02.01

EMI 5 56988 2

1 CD • 72min • 1999

Mißglückte Annäherung oder schlichtes Mißverständnis? Barbara Hendricks kann die Qualitäten ihrer - entgegen anders lautenden Berichten - immer noch blühenden Stimme und die Eigenarten ihres Vortragsstils kaum mit den Anforderungen, die Hugo Wolfs Vertonungen von Mörike- und Goethe-Gedichten an eine Sängerin stellen, zur Deckung bringen. Exotische Klangsinnlichkeit ist hier ebenso wenig gefragt wie expressives Opernvibrato. Das bei französischen Liedern der Jahrhundertwunde häufig bestrickende sfumato führt hier dazu, daß die Texte bisweilen bis zur Unkenntlichkeit entstellt oder in manieristischer Weise verfremdet erscheinen.

Das kristallklare Spiel Roland Pöntinens steht in wohltuendem Kontrast zu der eher diffusen Klangproduktion der Sopranistin.

Ekkehard Pluta [01.02.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 H. Wolf Mörike-Lieder
2 Goethe-Lieder
 
5 56988 2;0724355698827

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc