Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Bayer Records BR 100 325

1 CD • 59min • 1999

01.03.2001

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 4
Klangqualität:
Klangqualität: 5
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 4

Französische Klang-Delikatesse, verbunden mit struktureller Strenge klassisch deutscher Provenienz: Das sind die Qualitäten, die man gemeinhin bei den Werken Louise Farrencs lobend hervorhebt. Leider lassen die Interpreten weder das eine noch das andere deutlich werden, da sie weder besonders klangsensibel noch besonders präzise spielen. Schade: So verpufft der an sich lobenswerte Einsatz vor allem für Farrencs exotisches Nonett (für Bläserquintett und Streichquartett), mit dessen virtuosem Geigenpart bei der Uraufführung des Stücks in Paris ehedem der erst 15jährige Joseph Joachim brillierte. Der Schwung, die Grazie und die phantasische Instrumentationskunst der Komponistin lassen sich hier allenfalls erahnen.

Susanne Benda [01.03.2001]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Louise Farrenc
1Nonett Es-Dur op. 38
2Sextett c-Moll op. 40

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

01.03.2001
»zur Besprechung«

 / Olympia
" / Olympia"

01.03.2001
»zur Besprechung«

 / Audite
" / Audite"

Das könnte Sie auch interessieren

06.05.2009
»zur Besprechung«

 / cpo
" / cpo"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige