Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

R. Wagner • C.M. v. Weber

Finlandia 1 CD 3984-23400-2

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 7

Besprechung: 01.03.01

Finlandia 3984-23400-2

1 CD • 71min • 1997

Sie schrieben im Alter von zwanzig Jahren ausgewachsene Sinfonien, vorsichtigerweise in C-Dur. Sie ahnten noch kaum, daß sie ihr Weg in ganz andere Gefilde führen sollte - zum Musiktheater. Die Startpositionen für Carl Maria von Weber und Richard Wagner waren ähnlich. Trefflich die Idee also, die beiden Sinfonien von Weber und die eine von Wagner zusammenzufassen. Ari Rasilainen geht munter an die dankbare Aufgabe. Sein Ensemble langt forsch zu, gerade beim intimeren Weber, und Wagners Opus wird unbekümmert aufgeplustert. Das macht handfesten Effekt, doch geht bis zu einem gewissen Grad der frühromantische Charme verloren.

Natürlich hatten die beiden Jungkomponisten ihre Vorbilder - der späte Haydn für Weber, Beethoven für Wagner. Das Ergebnis: Weber tendiert zu schlicht-einprägsamen Weisen, seine Musik bekommt etwas Verspieltes; Wagner läßt sich zu rhythmischen Katarakten verlocken und gebärdet sich zwischendurch kraftprotzig. Womit die Frage beantwortet wäre, wer als Jüngling mehr Eigenständigkeit entwickelt hat: Weber, dessen "chevalereskes Feuer" (Alfred Einstein) um einiges mehr ansteckt als die ambitiöse Großspurigkeit Wagners.

Mario Gerteis † [01.03.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 R. Wagner Sinfonie C-Dur WWV 29
2 C.M. v. Weber Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 19 J 50
3 Sinfonie Nr. 2 C-Dur J 51

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Norwegian Radio Orchestra Orchester
Ari Rasilainen Dirigent
 
3984-23400-2;0639842340021

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc