Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

C. Debussy

harmonia mundi 1 CD HMN 911717

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Besprechung: 01.01.01

harmonia mundi HMN 911717

1 CD • 63min • 2000

Seit langem habe ich nicht mehr ein Debussy-Programm – zumal mit einem jungen, mir unbekannten Interpreten – gehört wie mit diesen Aufnahmen des 25jährigen Franzosen Cédric Tiberghien. In der harmonia mundi-Reihe Les nouveaux interpretes möchte ich sein reines, unauffällig-markantes, gleichsam singend-beredtes Debussy-Spiel als eine der erfreulichsten Nachrichten aus dem Nachbarland bezeichnen. Der Preisträger u.a. der Wettbewerbe von Dublin, Rubinstein/Israel, Genf und Marguerite Long/Jacques Thibaud (Erster Preis 1998!) erkennt und beantwortet die unterschiedlichsten Fragestellungen früher und reifer, volkstümlicher, landschaftlicher, atmosphärischer und abstrakter Debussy-Werke mit geradezu instinktiver Genauigkeit, ohne dabei über ein sauber recherchiertes Detail den taktüberwölbenden Wurf einer Passage, eines ganzen Stückes aus den Augen, bzw. aus den Fingern zu verlieren. Ein CD-Debüt von Format, ein Debüt mit Folgen, wie man hoffen sollte.

Peter Cossé † [01.01.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 C. Debussy Estampes L 100 für Klavier solo
2 Images, Heft I (Reflêts dans l'eau, Hommage à Rameau, Mouvement)
3 Images II (Cloches à travers les feuilles, Et la lune descend sur le temple qui fut, Poissons d'or)
4 Masques L 105
5 Esquisse (1903)
6 L'Isle joyeuse

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Cédric Tiberghien Klavier
 
HMN 911717;0794881611829

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc