Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Bournemouth Symphony Orchestra

Orchester

Diskograpie (19)

Naxos 8.557433

1 CD • 62min • 2004

17.05.20059 9 9

Diese CD ist ein schönes Beispiel dafür, wie das Konzept von Naxos aufgeht: Man nehme ein gutes Orchester – es muss keines der weltberühmtesten und teuersten sein –, einen Dirigenten, der sich durch ernsthafte künstlerische Arbeit einen Namen gemacht hat (in diesem Fall ist es eine der wenigen [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.559177

1 CD • 49min • 2003

02.02.20047 8 7

Chor und Orchester aus Bournemouth sind mit den Werken Bernsteins schon seit der Zeit bestens vertraut, als Andrew Litton dort noch Chefdirigent war. Der amerikanische Shootingstar unter den Dirigentinnen, Marin Alsop, empfing von Lennie selbst noch als Assistentin die höheren Weihen der Zunft. Für [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.559245

1 CD • 65min • 2005

28.11.20056 7 6

Es zerreißt einem fast das Herz, wenn man zunächst hört, mit wieviel Seele und seidig-weichem Ton Philippe Quint die Serenade von Bernstein beginnt. Doch spätestens mit Beginn des Allegro wird man wieder mit einem Ruck auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Glasklar strukturiert, doch zugleich [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.557710

1 CD • 63min • 2006

29.01.20079 9 9

An guten Einspielungen der berühmten Sea Pictures von Edwar Elgar mangelt es nicht, wohl aber an solchen der Ode The Music Makers, einer 40-minütigen, sinfonisch strukturierten Kantate nach einer Textvorlage von Arthur O' Shaugnessy. Die Zusammenstellung auf einer CD ist deshalb glücklich, weil es [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.559017

1 CD • 56min • 2000

18.10.200210 10 10

Daß Naxos in seiner Reihe American Classics drei weitere der fetzigen und fantasievollen Orchesterwerke von Ferde Grofé vorstellt, ist äußerst erfreulich. In ihrer unverbrauchten Frische und großen Originalität stehen diese Werke einem Gershwin in nichts nach. Leider ist Grofé – abgesehen von [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.555837

1 CD • 68min • 2001

13.12.200210 10 10

Außerhalb seiner britischen Heimat ist Ernest John Moeran (1894-1950) bis heute kaum bekannt geworden. Sein handwerklich ausgefeiltes Œuvre, das im Umgang mit dem Orchester die gleiche Sicherheit offenbart wie auf dem Gebiet der Kammermusik und des Liedes, kann noch immer als Geheimtip nicht nur [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.554189

1 CD • 79min • 1997

01.12.20008 6 7

Carl Nielsens drei Solokonzerte auf einer CD veranschaulichen nicht nur die Entwicklung des Komponisten, sondern auch die eminente Fähigkeit, innerhalb der gleichen Gattung zu ganz individuellen, von der Charakteristik des jeweiligen Soloinstruments inspirierten Lösungen zu kommen. Der Geiger [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.570033

1 CD • 61min • 2006

04.05.20077 5 7

Der Anfang läßt zumindest aufhorchen: Endlich einmal wird die Deklamation des Textes so unerbittlich durchexerziert, wie es sein Sinngehalt fordert, mit Konsonanten-Absprachen auf den Punkt. Man glaubt fast, Chormeister Greg Beardsell hätte die legendäre alte Aufnahme unter Eugen Jochum von 1968 im [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Naxos 8.559149

1 CD • 69min • 2003

13.09.200310 9 10

Das ist wieder mal typisch für heutige Labelpolitik: Da erscheinen die drei Sinfonien von Ned Rorem schon erstmals auf CD – und darunter Nr. 1 und 2 sogar als Ersteinspielung –, doch obwohl diese Musik weitgehend unbekannt ist, plaziert man das vergleichsweise bekannteste Werk, nämlich die Dritte, [...]

»zur Besprechung«

Marco Polo 8.225216

1 CD • 65min • 2000

01.05.200110 9 10

Der portugiesische Komponist Joly Braga Santos (1924-1988) ist einer jener hervorragenden Romantiker des 20. Jahrhunderts, die hierzulande völlig unbekannt geblieben sind. Mit der 1947 entstandenen Sinfonie Nr. 2 entpuppt sich Braga Santos geradezu als portugiesischer Vaughan Williams: Naturhafte, [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.559083

1 CD • 57min • 2000

01.08.200110 10 10

Amerikanische Musik hat es schwer hierzulande - es sei denn, sie kommt leicht, neckisch, unterhaltsam witzig und angejazzt daher. So tauchen selbst die ambitionierten großsinfonischen Werke Leonard Bernsteins allenfalls sporadisch auf den Spielplänen auf, das Schaffen William Schumans hat es noch [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.557266

1 CD • 71min • 2003

15.10.20049 9 9

Schon Itzhak Perlman hat vor Jahren mit seiner Aufnahme der Suite im alten Stil darauf hingewiesen, dass bei dem norwegischen Komponisten Christian Sinding für Violinisten etwas zu holen ist. Nun ist der junge norwegische Geiger Henning Kraggerud fündig geworden und legt mit dem 1898 entstandenen [...]

»zur Besprechung«

Leopold Stokowski Symphonic Transcriptions

Naxos 8.557645

1 CD • 77min • 2004

05.10.20057 7 7

Leider hält diese Produktion mit Bearbeitungen russischer Werke von Stokowski nicht recht, was die Aufmachung verspricht. Trotz Unterstützung dieses Projektes durch die Leopold Stokowski Society, der übersichtlichen Text-Dokumentation im Beiheft und der Wahl von Stokowskis früherem Assistenten José [...]

»zur Besprechung«

Leopold Stokowski Symphonic Transcriptions

Naxos 8.557883

1 CD • 68min • 2005

06.10.200610 10 10

Stokowski-Fans werden bei dieser Neu-Produktion nur über eins enttäuscht sein: Ausgerechnet seine berühmte Orchester-Bearbeitung der Toccata in D BWV 565 fehlt hier (zu haben ist sie zumindest auf einer Produktion des Los Angeles Philharmonic unter Esa Pekka Salonen / Sony 89012). Man hofft also [...]

»zur Besprechung«

Chandos CHAN 9934

1 CD • 74min • 1992 - 1994

01.12.20018 8 8

Gibt es irgendeinen Musiker, der bei Beethovens viertem Klavierkonzert gleichgültig bliebe? Auch Michael Tippett wurde hier vorbildlich angeregt - aber sein Konzert steht auch im Bann seiner Zauberoper Midsummer Marriage. Elfenhafte Klänge, glitzernde Klavierarabesken und eine teilweise [...]

»zur Besprechung«

Vaughan Williams – Complete Symphonies

Naxos 8.506017

6 CD • 6h 35min • 1992, 1993, 1996, 2002, 2003

25.07.20089 9 8

„Behold, the Sea!” Wieder einmal reißen sie mich dahin, die gewaltigen Wogen, mit denen Ralph Vaughan Williams zu Walt Whitmans Worten seine erste Sinfonie entfesselt. Dieses Mal aber sind es nicht, wie sonst und so oft, der Chor und das Orchester des London Philharmonic in der legendären [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.557276

1 CD • 63min • 2003

29.11.20049 9 9

Es ist im Nachhinein schade, daß Paul Daniel nicht den gesamten Vaughan-Williams-Zyklus bei Naxos dirigiert: Er hat für den großen britischen Sinfoniker ein noch besseres Händchen als Kees Bakels, der diese Reihe begonnen hatte. Nach der interpretatorisch sehr guten Sea Symphony – die freilich [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.557059

1 CD • 64min • 2002

17.10.20038 5 7

Wenn auch diese Neueinspielung der mächtigen Sea Symphony unter Paul Daniel einige Meriten hat, kann sie leider doch mit der guten alten Boult-Aufnahme kaum mithalten. Das fängt schon mit dem Bournemouth Symphony Orchestra, das in puncto Zusammenspiel und Intonation enttäuscht; hier bleiben einige [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.557481

1 CD • 74min • 2004

22.09.20055 7 6

In mehrerer Hinsicht problematisch ist diese neue Produktion mit den beiden Sinfonien, die Kurt Weill 1921 und 1933/4 komponierte. Schon der hier zugrundeliegende Notentext verfälscht Weills eigentliche Absichten, denn der Herausgeber David Drew leistete sich fundamentale Schnitzer, wie der [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige