Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anja Silja

Sopran

Diskograpie (6)

Arthaus Musik 100 208

1 DVD-Video • 1h 58min • 1989

01.12.20018 8 10

In diesem aus dem Jahr der politischen Wende stammenden Jenufa-Mitschnitt aus Glyndebourne entfaltet Regisseur Nikolaus Lehnhoff wohltuend bescheiden, ohne jeden Eigennutz das Begehren um gesellschaftliche Anerkennung und Gleichberechtigung, um Befreiung aus den alten Fesseln der Weiblichkeit im [...]

»zur Besprechung«

Erato 0927-45330-2

2 CD • 2h 08min • 2001

03.02.20038 8 8

Vorsicht Opera live! Die Warnung ist berechtigt, denn in der Jenufa-Aufführung der Londoner Covent Garden Opera ist die aktionsreiche Regie Oliver Tambosis nicht zu überhören. Das Stampfen, Poltern, das geräuschvolle Umhertummeln auf der Bühne tritt diesmal weit stärker als in anderern [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Naxos 8.557523

1 CD • 74min • 1994, 1997, 1998

04.09.20077 7 7

Ein gewisser Reiz dieser Produktion liegt in der Dramaturgie: Zu Beginn stehen hintereinander die Werke op. 20 bis 22, die zufällig eine Steigerung bilden, indem sich die Besetzung kontinuierlich ausweitet (op. 20 für Koloratursopran, Celesta, Harmonium und Harfe; op. 21 für Sprech-Stimme, Klavier, [...]

»zur Besprechung«

Koch International 3-7471-2 HI

1 CD • 77min • 1999

01.03.20018 8 7

Robert Craft, einst der "Adlatus" von Igor Strawinsky, ist bis ins hohe Alter von inzwischen 77 Jahren ein unermüdlicher Interpret der klassischen Moderne. Craft galt immer als ausgefuchster Detailarbeiter und Analytiker, weniger als eine Dirigentenpersönlichkeit, die nach einem klangpoetischen [...]

»zur Besprechung«

Koch International 3-7473-2

1 CD • 58min • 2000

01.05.200110 9 10

Als Schönberg sein Streichsextett Verklärte Nacht nach einem Gedicht Dehmels 1943 in der Streichorchesterfassung vorlegte, geschah das höchstens der komplexeren Außenwirkung wegen; denn die Subtilität dieses Kammermusikwerkes ist in der Vergrößerung schlechterdings nicht zu erhalten. So kann man [...]

»zur Besprechung«

Kurt Weill

Die 7 Todsünden

SWRmusic SWR19519CD

1 CD • 61min • 2002

16.06.20049 9 9

Die letzte Gemeinschaftsarbeit von Brecht und Weill, 1933 im Auftrag von Georges Balanchine als Ballettvorlage entstanden und in Paris uraufgeführt, hat auch außerhalb des Theaters, im Konzert und im Aufnahmestudio, eine ansehnliche Wirkungsgeschichte gehabt. [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige