Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Aktuelle Meldung vom 16.05.19

BR-KLASSIK feiert den 200. Geburtstag von Jacques Offenbach

CD-Edition Offenbach-Festival, Foto: Warner

CD-Edition Offenbach-Festival, Foto: Warner

Zu Jacques Offenbachs 200. Geburtstag am 20. Juni 2019 hat BR-KLASSIK ein großes Fest vorbereitet: Zehn Tage lang geht es um Offenbachs schillernde Persönlichkeit und sein ebenso schillerndes Werk. BR-KLASSIK bringt Salonstücke, Konzertwerke, Opern und Operetten sowie Live-Übertragungen, Interviews, Sondersendungen und Hintergrundinformationen – in Hörfunk, Fernsehen und Online.

Verschiedene Sendungen und Angebote, auch in ARD-alpha, stellen die Facetten sowohl des Menschen als auch des Musikers und Komponisten Jacques Offenbach vor. Zur Einstimmung auf den runden Geburtstag des großen Komponisten und Cellisten sind schon am Freitag, 14. Juni 2019, auf BR-KLASSIK in den aktuellen Magazinen „Allegro“ und „Leporello“ kleine Appetithäppchen zu den Sondersendungen der folgenden Woche zu hören.

Als Aperitif bietet BR-KLASSIK am Samstag, 15. Juni 2019 zunächst in der Sendung „On stage“ ab 15.05 Uhr Einblicke in Offenbachs Zeit als Cellovirtuose und Salonlöwe, bevor es dann ab 19.05 Uhr eine Referenzaufnahme von Hoffmanns Erzählungen aus dem Jahr 1965 mit dem 2017 verstorbenen schwedischen Tenor Nicolai Gedda in der Titelrolle gibt. Hier glänzen außerdem Sängerstars wie Elisabeth Schwarzkopf, Victoria de los Angeles oder George London. Im Mittelpunkt der Zehn-Tage-Geburtstagsfeier steht „Ein Tag mit Offenbach“ am Sonntag, 16. Juni auf BR-KLASSIK/Hörfunk: Vom „Musikrätsel“ ab 9.05 Uhr über „Après-Midi“ um 13.05 Uhr mit Offenbach-Hits und -Raritäten oder der Sendung „Wunsch-Musik“ ab 15.05 Uhr – bis zur Sonderausgabe des „Operetten-Boulevard“ um 21.05 Uhr mit dem Offenbach-Biografen Ralf-Olivier Schwarz als Gast von Susanne Prinz und Stefan Frey: Den ganzen Tag über wirft BR-KLASSIK Schlaglichter auf das Schaffen des Jubilars. Ab 22.25 Uhr steht dann eine Preziose auf dem Programm: Offenbachs einaktige Menschenfresser-Operette Oyayaye.

In der folgenden Woche geht es weiter mit vielen Offenbach-Impressionen: Zum Beispiel blickt „Sweet Spot“ am Montag, 17. Juni ab 19.05 Uhr auf Offenbachs Jugendzeit, und in der „Mittagsmusik“ ab 12.05 Uhr beschäftigt sich Xaver Frühbeis täglich mit Raritäten aus Offenbachs Feder. Am Dienstag, 18. Juni widmet sich die Sendung „Starkes Stück“ ab 19.05 Uhr einem der größten Hits von Offenbach: Der Barcarole aus Hoffmanns Erzählungen.

Während sich am Mittwoch, 19. Juni wieder die „Mittagsmusik“ mit Offenbach beschäftigt, präsentiert BR-KLASSIK am 20. Juni Offenbachs 200. Geburtstag, eine seiner großartigen „Frauen“-Operetten: Die Großherzogin von Gerolstein in einer Radio-Bearbeitung von Xaver Frühbeis.

Im Musik-Feature am Freitag, 21. Juni ab 19.05 Uhr beleuchtet und feiert Dagmar Penzlin den „Orpheus vom Rhein“ (Wdh. am Samstag 22. Juni. ab 14.05 Uhr) – und Jazz und mehr zeigt ebenso am Samstag, 22. Juni ab 18.05 Uhr dann auch, dass Offenbach seine Spuren nicht nur im Musiktheater oder in Europa hinterlassen hat. Am Sonntag, 23. Juni folgt die herausragende TV-Version von Hoffmanns Erzählungen des Jahres 2014 aus der Bayerischen Staatsoper mit Rolando Villazón und Diana Damrau – auf ARD-alpha ab 20.15 Uhr. Abschließend wirft der „Operetten-Boulevard“ ab 21.05 Uhr einen Rückblick auf die vergangenen zehn Tage.

 

Empfehlung vom Mai 2014

CD der Woche am 12.05.2014

Beethoven

String Quartets op. 59 & 74

Beethoven

Bestellen bei jpc

Eine neue Aufnahme der Rasumowsky-Quartette sowie des „Harfen“-Quartetts op. 74! Die Furcht davor, dass die Ausführenden der gigantischen Aufgabe nur eingeschränkt gewachsen sein könnten, sowohl in technischer wie insbesondere in musikalischer Hinsicht, mischt sich mit dem Frohlocken, diesen in [...]

Klassik Heute
Empfehlung

Weitere Meldungen vom 20.05.19

Der Rundfunkchor Berlin in der Saison 2019/20

Gijs Leenaars, Foto: Hans van der Woerd
Gijs Leenaars, Foto: Hans van der Woerd

Der Rundfunkchor Berlin seine neue Saison veröffentlicht. Mit insgesamt 52 Konzerten und 25 Programmen ist der Chor in in der neuen Saison unter 15 Dirigenten an 18 Spielorten in Berlin sowie im In- und Ausland zu erleben. Der Rundfunkchor Berlin ist glücklich, die äußerst erfolgreiche Zusammenarbeit mit Chefdirigent Gijs Leenaars fortsetzen zu können, der seinen Vertrag über die kommende Saison hinaus um weitere fünf Jahre verlängert. ...

zur Meldung [20.05.2019]

Große Chornacht in der Philharmonie Essen

Wolfgang Kläsener, Orgelkustos der Philharmonie Essen und Mitorganisator der Essener Orgelnacht, Foto: Horst H. Wiedemann
Wolfgang Kläsener, Orgelkustos der Philharmonie Essen und Mitorganisator der Essener Orgelnacht, Foto: Horst H. Wiedemann

Zu den Höhepunkten der Konzertsaison in der Philharmonie Essen gehörte über viele Jahre eine große Chornacht, in der sich die facettenreiche Essener Chorszene präsentiert. Nach siebenjähriger Pause gibt es jetzt ein Wiederhören: Am Samstag, 1. Juni 2019, um 18 Uhr gestalten neun Vokalensembles ein gemeinsames Konzert im Alfried Krupp Saal mit Werken vom 16. Jahrhundert bis hin zu neuerer Chorliteratur. ...

zur Meldung [20.05.2019]

Usedomer Musikpreis für Hornist Tillmann Höfs

Tillmann Höfs ist ein Ausnahmetalent: 2017 gewann mit ihm seit 33 Jahren zum ersten Mal wieder ein Hornist den Deutschen Musikwettbewerb. Am 8.10. erhält der Hamburger im Haus des Gastes, in Seebad Karlshagen beim 26. Usedomer Musikfestival den mit 5000 Euro dotierten Usedomer Musikpreis der Oscar und Vera Ritter-Stiftung. ...

zur Meldung [20.05.2019]

Weitere Meldungen im Überblick

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc