Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Music for Wind Quintet

Music for Wind Quintet

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 01.12.00

dacapo 8.224151

1 CD • 72min • 1999

Bis auf Carl Nielsens angesehenes Meisterwerk für Bläserquintett sind die sonstigen, allesamt von dänischen Komponisten stammenden Werke dieser pfiffig gespielten CD eher unbekannt. Dafür ist es allerdings um so interessanter, sie kennenzulernen. Mit exzellenter Intonation und fein geführter Gestaltungskraft lassen die Mitglieder des Bläserquintetts vom Sinfonieorchester des Dänischen Rundfunks die insgesamt sehr konservativen Werke mit erzählerischer Eleganz und runder Tongestaltung erscheinen. Absolut hörenswert ist das sehr lyrisch aufgefaßte Quintett des Milhaud-Schülers Otto Mortensen (1907- 1986), bei dem die singenden Qualitäten des Bläserquintetts besonders schön zum Vorschein kommen. Spielerisch fesselnder ist die Serenade von Jørgen Jersild (Jg. 1913), vielleicht weil dessen mit chromatischen Dissonanzen gewürzte Sprache etwas mutiger und frischer wirkt. Henning Wellejus' (Jg. 1919) Quintett wirkt danach leider zu konventionell und klischeehaft, wenngleich die vermutliche Absicht, das Stück als Dessert anbieten zu wollen, nachvollziehbar ist.

Insgesamt eine musikalisch sehr reife und in jedem Fall genießbare Einspielung.

Patrick Donahue [01.12.2000]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 C. Nielsen Quintett op. 43 FS 100 für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott
2 O. Mortensen Bläserquintett (1944)
3 J. Jersild Serenade für Bläserquintett (1947)
4 H. Wellejus Bläserquintett (1966)

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Bläserquintett des Danish Radio Symphony Orchestra Ensemble
 
8.224151;0730099985123

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
Benevento Publishing
ARD-Wettbewerb 2019