Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Belle Epoque – Werke für Violoncello und Klavier

Belle Epoque – Werke für Violoncello und Klavier

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Besprechung: 01.10.00

Relief CR 981042

1 CD • 62min • 1998

Wer kennt Komponistinnen der Belle Époque, Namen oder gar Werke von Chaminade oder Bonis? Nach Anhören dieser CD kann man Dreierlei sagen: Ernstnehmen. Hören. Aufführen! Sofern man an seelenvoller Musik interessiert ist, deren Komplexität Brahms nicht unterlegen ist. Da sind die Vier Stücke op. 24 der Luise Adolpha Le Beau (Tr. 11-14) noch die bravsten, am wenigsten individuellen. Doch die zwischen 1898 und 1907 entstandenen Stücke von Cécile Chaminade, die Sérénade und Méditation von Mélanie Bonis sowie deren und Le Beaus Sonate stimmen nachdenklich: Wie konnte man solche Musik nur vernachlässigen? Die Musikerinnen der CD überzeugen nicht immer in der vertikalen Präzision ihres Zusammenspiels, dafür aber durch das Prinzip von Führung und Begleitung, Impuls und Antwort. Das Cello atmet geradezu, mal lyrisch, mal satt, dem Moment angemessen. Und gerade weil diese Musikerin bei weichem Timbre alles gibt, konnten vereinzelt winzige Intonationstrübungen getrost stehenbleiben; noch diese wirken expressiv.

Matthias Thiemel [01.10.2000]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 C.L. Chaminade Sommeil d'Enfant für Violoncello und Klavier
2 L' anneau d'argent für Violoncello und Klavier
3 Pastorale enfantine op. 12 für Violoncello und Klavier
4 La chaise à porteurs op. 55 Nr. 2 für Violoncello und Klavier
5 Nuit étoilée für Violoncello und Klavier
6 M. Bonis Sonate für Violoncello und Klavier (1904)
7 Méditation für Violoncello und Klavier
8 Sérénade für Violoncello und Klavier
9 L.A. Le Beau Vier Stücke op. 24 für Violoncello und Klavier
10 Barcarole op. 65 Nr. 5 für Violoncello und Klavier
11 Sonate op. 17 für Violoncello und Klavier

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Cecylia Barczyk Violoncello
Madeleine Stucki Klavier
 
CR 981042;7619934814220

Bestellen bei jpc

 

 

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Referenz-Aufnahmen

aus dem Themenbereich
Musik für Flöte

Channel Classics 1 CD CCS 15798
Francois Couperin
Accent 2 CD ACC 20138/139
Carl Philipp Emanuel Bach
FROM A TO Z

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Ambiente

Mischa Meyer, Violoncello
Hugo Distler
Naji Hakim<br />Orgelwerke / Organ Works
Anton Heiller

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

Michael Korstick<br />The Beethoven Cycle Vol. 7
Scriabin
Chandos 1 CD CHAN 9912
Volodos plays Brahms
Warner Classics 3 CD 2564 61940-2
Alberto Ginastera

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

0

Festivals

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc