Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

A. Dvořák

Sony Classical 1 CD SK 62597

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 01.10.00

Sony Classical SK 62597

1 CD • 69min • 1996

Das Leichte ist doch immer wieder das Schwerste. Und nur wirklich Große sollten sich daran coram publico versuchen. Isaac Stern ist so ein Großer. Aus den Romantischen Stücken op. 75 und der bezaubernden Sonatine macht er tief empfundene Kostbarkeiten – weil er nämlich nichts macht. Jedenfalls auf den ersten Blick. Da sind keine Altherren-Mätzchen, keine Manierismen, kein aufgesetzter Tiefsinn, sondern eine Musizierlust, welche gleichsam als Subtext die Erfahrungen eines langen Musikerlebens mitlaufen läßt. Altersweisheit, die den jugendlichen Überschwang adelt. Pianist Robert McDonald kann da naturgemäß nicht mithalten. Er begleitet. Nicht weniger – aber auch nicht mehr.

Das könnten die vier Großkünstler im Klavierquartett bisweilen ruhig ein wenig mehr kultivieren. Ax, Stern, Laredo und Ma sind allesamt großartige Musiker, aber obgleich sie einander zuhören und aufeinander reagieren, verschmelzen sie nicht wirklich zu einem klangfarblichen oder gar ästhetischen Ganzen. Sehr angenehmer, natürlicher Klang.

Peter Korfmacher [01.10.2000]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 A. Dvořák Quartett Nr. 2 Es-Dur op. 87 für Klavier, Violine, Viola und Violoncello
2 Vier romantische Stücke op. 75
3 Sonatine G-Dur op. 100 für Violine und Klavier
 
SK 62597;5099706259725

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc