Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

A. Berg • H. Dutilleux • A. Webern

timpani 1 CD 1C1005

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 6

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 7

Besprechung: 01.02.01

timpani 1C1005

1 CD • 56min • 1991

Das renommierte französische Quatuor Ludwig stellt auf seiner bereits 1991 aufgenommenen CD drei sehr unterschiedliche Werke des 20. Jahrhunderts in einer sehr versierten, kompetent musizierten Interpretation vor. Eingerahmt von zwei Klassikern der Zweiten Wiener Schule bildet Henri Dutilleux' 1976 komponiertes Quartett Ainsi la Nuit zweifellos den Höhepunkt der Einspielung. Dutilleux' Quartett erweist sich bei aller Komplexität der Textur als "große" Musik von überragender klanglicher Vielfalt, deren Spektrum von fahlen, schütteren Flageoletts bis hin zu hochexplosiven Klang-eruptionen reicht. Daneben verblaßt Alban Bergs genau ein halbes Jahrhundert vorher entstandene Lyrische Suite und auch Anton Weberns spätestromantischer, hypertropher Langsamer Satz mit seiner leisen Melancholie, den das Ensemble allerdings sehr zurückhaltend und dezent spielt. Über den Gesamtklang der Aufnahme ließe sich streiten. Einerseits gewinnt jedes Detail, jede Struktur der Kompositionen durch die sehr direkte und präsent klingende Tontechnik an Deutlichkeit, andererseits hätte ein wenig Mehr an räumlicher "Aura" der Musik sicher nur zum Besten gereicht.

Markus Zahnhausen [01.02.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 A. Berg Lyrische Suite (1925/1926)
2 H. Dutilleux Streichquartett (Ainsi la Nuit)
3 A. Webern Langsamer Satz op. 5 für Streichquartett – Langsam mit bewegendem Ausdruck
 
1C1005;3377891310059

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
Film Itzhak Perlman