Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Jonathan Elias: The Prayer Cycle (Chorsinfonie in neun Sätzen)

Sony Classical 1 CD SK 60569

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 4

Klangqualität:
Klangqualität: 6

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 4

Besprechung: 01.02.00

Sony Classical SK 60569

1 CD • 51min • 1999

Wenn gegen Angst das Beten hilft, dann hilft gegen große Angst die Betgemeinschaft. Der Komponist Jonathan Elias sieht mit Sorge in die Zukunft und hat deshalb einen neunsätzigen Prayer Cycle geschrieben, für den er einen Reigen prominenter Stimmen gewinnen konnte. Über die Texte muß man nicht richten, denn wenn einer mit seinem Herrn spricht, sollten sich Außenstehende nicht einmischen. Die Musik könnte durch ihre Demut entwaffnen, wenn nicht doch ein globaler Anspruch durchklingen würde: World Music meets Lamentoso. Liegende Klänge liefern das Fundament, über dem Stars ihre Klagen entfalten. Da wenden sich dann Linda Ronstedt auf spanisch und Nusrat Fateh Ali Khan auf urdu an den Engel des Todes, James Taylor wird bei seiner Bitte um Gnade vom Gitarristen John Williams unterstützt und immer wieder ist Alanis Morisette zu hören, die das Flehen ja auch im Pop-Bereich populär gemacht hat. Das Ergebnis pendelt zwischen Arvo Pärt und Pop, zwischen Gorecki und Global Sound. Und ist entschieden Glaubenssache.

Rainer Wagner [01.02.2000]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 J. Elias The Prayer Cycle (Chorsinfonie in neun Sätzen)
 
SK 60569;5099706056928

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc