Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

J. Haydn

BIS 1 CD BIS-CD-992

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 01.09.99

label_888.jpg
→ Katalog und Neuheiten

BIS BIS-CD-992

1 CD • 75min • 1998

Nach und nach treten auch bei den Sonaten Haydns interessante Fortepianisten zumindest gleichberechtigt neben große Namen des Klavierspiels, neben Richter, Gould, Schiff, Hokanson nun also Fortepianisten wie Staier und Brautigam. Brautigams Zugriff auf fünf der sechs den Schwestern Auenbrugger gewidmeten Sonaten (in Wien 1780 erschienen) überzeugt durch die Wahl der Tempi, ist frisch und sehr agil, in den Con-brio-Sätzen erfrischenderweise auch ein bißchen frech, keck, nie aber affektiert, übertrieben forciert – er trifft, jenseits irgendwelcher Mode, das Klassische des Stils in treffendster Weise, er kontrastiert ausgespielte, ausgekostete Passagen mit behender Leichtigkeit dort, wo es sicheres Stilempfinden erlaubt. Selbst den vielstrapazierten Dur-Sonaten in C und D (Nr. 48, Hoboken XVI/35 und Nr. 50, Hob. XVI/38) begegnet man mit neuer Aufmerksamkeit. Das Fortepiano, 1992 nach einem Vorbild von A.G. Walter gebaut, überzeugt und ist tontechnisch optimal eingefangen.

Die CD ist die erste des Haydn-Projektes "Complete Solo Keyboard Music".

Matthias Thiemel [01.09.1999]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 J. Haydn Klaviersonate C-Dur Hob. XVI:35
2 Klaviersonate cis-Moll Hob. XVI:36
3 Klaviersonate Nr. 37 D-Dur Hob. XVI:37
4 Klaviersonate Es-Dur Hob. XVI:38
5 Klaviersonate G-Dur Hob. XVI:39
 
BIS-CD-992;7318590009925

Bestellen bei jpc

label_888.jpg
→ Katalog und Neuheiten

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
Benevento Publishing