Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

Besprechung CD/SACD stereo/surround

Shostakovich

Works Unveiled

BIS 2550

1 CD/SACD stereo/surround • 76min • 2021

09.04.2023

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10
Klangqualität:
Klangqualität: 10
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Klassik Heute
Empfehlung

Ein besonders Schostakowitsch-Album: "Works Unveiled" verspricht uns das Cover der SACD – dem Vergessen entrissene, "enthüllte" Werke mithin. Als "Entdecker" fungiert hier der französische Pianist Nicolas Stavy. Tatsächlich gibt es einige Überraschungen, von deren Existenz bislang wohl nur die Wenigsten etwas gewusst haben dürften: Das ist vor allem der von Schostakowitsch persönlich erstellte Klavierauszug der Sinfonie Nr. 14. Doch halt: Um einen reinen Klavierauszug handelt es sich hier nicht. Auch der Part für Schlagzeug ist inbegriffen – auf dieser Aufnahme von einem einzigen Musiker – Florent Jodelet – gespielt. Nicolas Stavy spielt hier zudem den Celesta-Part auch auf einem solchen Instrument; ob die Idee dazu ebenfalls vom Komponisten stammt oder von Stavy selbst, darüber gibt Elisabeth Wilsons ansonsten vorbildlicher Einführungstext keine genaue Auskunft. Gleichwohl – diese Fassung wurde hier zum ersten Mal eingespielt.

Einblick in die Werkstatt des Komponisten

Auch wenn in der Version für Klavier/Celesta/Schlagzeug weder die klangliche Vielfalt des Werks wie auch seine gelegentlich geradezu erschreckende Aggressivität (etwa in Loreley oder Der Selbstmörder) zu hundert Prozent abgebildet werden können, bietet dieses für uns neue Gesicht einerseits einen faszinierenden Einblick in die Arbeitswerkstatt des Komponisten und andererseits ein röntgenhaft klares Bild seiner thematischen und harmonischen Struktur. Die beiden Vokalsolisten Ekaterina Bakanova und Alexandros Stavrakakis bleiben der Partitur nichts schuldig – weder ihren Trauergestus noch ihre oft lakonische Härte. Eine faszinierende Bekanntschaft.

Schostakowitsch als Mahler-Bearbeiter

Neu ist auch das Fragment einer Bearbeitung des Adagios von Mahlers Sinfonie 10 für Klavier vierhändig – hier musiziert Stavy zusammen mit dem stets zuverlässigen Cédric Tiberghien. Das Fragment bricht nach acht Minuten ab, ist aber als Beweis von Schostakowitschs früher Beschäftigung mit Mahler äußerst wertvoll. Die Bearbeitung entstand wohl in den Zwanzigerjahren. Unklar ist, woher der Komponist Mahlers Faksimile-Partitur (denn nur in dieser Form war das Werk damals veröffentlicht) überhaupt hatte, denn in der Sowjetunion war sie nicht erhältlich; wahrscheinlich machte ihn sein Freund, der Mahler-Experte Iwan Sollertinski damit bekannt.

Äußerst engagierte Interpretationen

Sowohl das Fragment einer unvollendeten Violinsonate (das Stavy hier mit der Geigerin Sueye Park musiziert) als auch vier ganz frühe Klavierstücke, die Schostakowitsch als Teenager komponierte, hat man früher schon einmal gehört. Sie liegen hier aber in äußerst engagierten Interpretationen vor, denen man gern Gehör schenkt. Schön ist es auch, dass der frühe Trauermarsch zum Gedenken an die Opfer der Revolution, der in wohl jeder Schostakowitsch-Biografie erwähnt wird, in dem Programm dabei ist. Diese kurze Stück des (wahrscheinlich) elfjährigen Komponisten spannt einen berührenden Bogen zur späten, erschütternden 14. Sinfonie.

Thomas Schulz [09.04.2023]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Dimitri Schostakowitsch
1Sinfonie Nr. 14 op. 135 für Sopran, Bass, Klavier und Schlagzeug 00:55:06
12Sonate für Violine und Klavier (unvollendet) 00:04:49
13Funeral March in Memory of Victims of the Revolution 00:01:21
14Toska (Nostalgia) 00:02:27
15In the Forest 00:02:01
16Bagatelle 00:01:16
17Fragment from Gustav Mahler's Symphony No. 10 für Klavier zu vier Händen 00:08:13

Interpreten der Einspielung

Das könnte Sie auch interessieren

09.04.2023
»zur Besprechung«

Shostakovich, Works Unveiled
Shostakovich, Works Unveiled

16.03.2022
»zur Besprechung«

Nicolaus Bruhns, Cantatas and Organ Works Vol. 1
Nicolaus Bruhns, Cantatas and Organ Works Vol. 1

12.08.2020
»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach, Concertos for Harpsichord and Strings Vol. 1
Johann Sebastian Bach, Concertos for Harpsichord and Strings Vol. 1

10.04.2020
»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach, St Matthew Passion BWV 244
Johann Sebastian Bach, St Matthew Passion BWV 244

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige

IX. Jorma Panula International Conducting Competition 2024