Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD/SACD stereo/surround-Besprechung

Purcell

fantazias
Chelys Consort of Viols

BIS 2583

1 CD/SACD stereo/surround • 63min • 2019

03.03.2022

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10
Klangqualität:
Klangqualität: 10
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Klassik Heute
Empfehlung

Öfter zitiert als durchdacht wird Goethes Skriptum über das Quartettspiel, man höre da „vier vernünftige Leute sich untereinander unterhalten“ und „glaubt, ihren Diskursen etwas abzugewinnen“: passiert doch in den Streichquartetten von Haydn und Mozart soviel an sprachlichem Handeln gleichzeitig, dass eher handfeste Sprachverwirrung herrschen würde.

Perfekt hingegen passt die Diskursmetapher auf das vorliegende Album mit Fantasias von Henry Purcell, dessen Musik Goethe im Rahmen der damals grassierenden Shakespeare-Begeisterung kennengelernt hat. Denn die mindestens drei, höchstens sieben Damen und Herren des englischen Chelys Consort of Viols spielen Purcells Gambenmusik so kommunikativ, wie es nur geht.

Mit großem Atem

Die melodischen Linien der Soggetti werden mit großem Atem expansiv gezogen, imitieren und antworten einander plastisch, ohne dabei je in pseudo-rhetorischen Manierismus zu verfallen. Der betörend erdig-würzige Klang des Gambenkonsorts verströmt sich in einer akustischen Umgebung, die von den Tontechnikern mit maßvollem Hall und somit ausgesprochen deutlich eingefangen wurde. Zwischen den einzelnen Stimmen bleibt Raum zum Atmen, zur individuellen Entfaltung und zum genüsslichen Auskosten der oftmals gewagten Dissonanzreibungen Purcells. Die opernhaft hochexpressiven Passagen werden rhythmisch anspringend deklamiert, die sich zueinander heterogen verhaltenden formalen Abschnitte, die in der alten Warlock-Ausgabe noch mit krassen Tempowechseln bezeichnet wurden, entwickeln sich organisch.

Perfekte Balance

So balancieren die vier Damen und drei Herren vom Chelys Consort of Viols den hohen Verschmelzungsgrad, der die Gamben auszeichnet, mit schlafwandlerischer Sicherheit gegen die Eigenständigkeit der Stimmen aus. Das führt wieder zu unserem Einsatz mit Goethe zurück. Was nämlich beim Zitieren der Diskurs-Metapher, wie er sie in einem Brief an Zelter entwarf, meist unterschlagen wird, ist nicht nur, dass Goethe 1829 eben gerade kein „Geist und Ohr“ für Kammermusik hatte (was ihn nicht daran hinderte, noch eine chauvinistische Bemerkung über „die Frauenzimmer“ unterzubringen), sondern auch die Beobachtung, dass beim Quartettspiel „die Eigentümlichkeiten der Instrumente kennen zu lernen“ sei. Es sei also die Vermutung gewagt, der Geheimrat hätte am Spiel des Chelys Consort of Viols seine Freude gehabt.

Dr. Michael B. Weiß [03.03.2022]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Henry Purcell
1In nomine g-Moll Z 746 (a 6) 00:02:04
2Fantasia g-Moll Z 735 (a 4) 00:03:22
3Fantasia B-Dur Z 736 (a 4) 00:03:53
4Rondeau B-Dur (aus The Fairy Queen) 00:01:22
5Fantasia F-Dur Z 737 (a 4) 00:03:21
6Fantasia c-Moll Z 738 (a 4) 00:04:08
7Dance for a Chinese Man and Woman (Chaconne aus The Fairy Queen) 00:02:45
8Fantasia d-Moll Z 739 (a 4) 00:03:40
9Fantasia a-Moll Z 740 (a 4) 00:04:03
10Two in one upon a Ground (aus Dioclesian) 00:02:33
11Fantasia e-Moll Z 741 (a 4) 00:03:39
12Fantasia G-Dur Z 742 (a 4) 00:03:11
13Fantasia d-Moll Z 743 (a 4) 00:03:01
14Fantasia a-Moll Z 744 (a 4, Fragment) 00:01:03
15Fantasia upon one note F-Dur Z 745 (a 5) 00:02:50
16Fantasia d-Moll Z 732 (a 3) 00:02:38
17Fantasia F-Dur Z 733 (a 3) 00:02:55
18Fantasia g-Moll Z 734 (a 3) 00:02:28
19Chacony g-Moll Z 730 für 2 Violinen und basso continuo 00:04:11
20In nomine g-Moll Z 747 (a 7) 00:03:20

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

07.12.2021
»zur Besprechung«

Time Travel, Songs by Henry Purcell & John Lennon/Paul McCartney
Time Travel Songs by Henry Purcell & John Lennon/Paul McCartney

Das könnte Sie auch interessieren

30.09.2021
»zur Besprechung«

Anytime, Duo Diagonal
Anytime, Duo Diagonal

01.03.2021
»zur Besprechung«

Amavi, Music for Viols and Voices by Michael East
Amavi, Music for Viols and Voices by Michael East

30.11.2010
»zur Besprechung«

O Solitude Songs and Arias by Henry Purcell / Decca
O Solitude Songs and Arias by Henry Purcell / Decca

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige