Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Janáček

On an Overgrown Path • In the Mists • Sonata 1.X.1905

Ondine ODE 1382-2

1 CD • 44min • 2016, 2019

09.07.2021

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9
Klangqualität:
Klangqualität: 9
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Auf verwachsenem Pfade lautet der Titel des Klavierzyklus von Leoš Janáček, den der Pianist Lars Vogt unter anderem auf dieser CD eingespielt hat. Ein geheimnisvoller, ja kryptischer Titel, genauso wie der eines anderen Zyklus, Im Nebel, und der Titel der ersten Klaviersonate: 1. X. 1905, beide ebenfalls hier von Vogt aufgenommen. Etwas Geheimnisvolles haftet den Klavierwerken Janáček oft an, sei es durch die stilistische Individualität des an der Schwelle von 19. Zum 20. Jahrhundert wirkenden Komponisten, oder durch die Titelwahl, die in diesen Fällen eng mit dem Anlass der Entstehung verbunden ist. Im Falle der Sonate war dies der gewaltsame Tod eines tschechischen Arbeiters, im Falle der beiden Zyklen spielen auch biographische Motive eine Rolle. Die hat Janáček als eine Art Tagebuch komponiert, als eine Art Beichte seines persönlichen Lebens mit intensiven emotionalen Höhen und Tiefen.

Dramatische Emphase

Intensiv, so kann man auch Lars Vogts Aufnahme bezeichnen. Er widmet sich der musikalischen Welt Janáčeks mit innigem Ausdruck und emotionaler Wucht. Auch die dramatische Emphase seiner Musik kommt dabei nicht zu kurz, etwa bei dem „Vorahnungen“ betitelten Kopfsatz der ersten Sonate oder bei den charakteristischen Miniaturen des Zyklus Auf verwachsenem Pfade. Vogt leuchtet die farbige Musik Janáčeks facettenreich aus, betont etwa auch die impressionistische Klanglichkeit in vielen der hier zu hörenden Stücke, und arbeitet die zahlreichen skurrilen Ziselierungen und Wendungen dieser Musik ebenso detailverliebt wie mit dem Blick fürs große Ganze heraus. Dabei bleibt er stets geerdet, gräbt sich tief in diese Musik hinein, die auch gut 100 Jahre nach ihrer Entstehung nichts von ihrer Faszination eingebüßt hat.

Guido Krawinkel [09.07.2021]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Leoš Janáček
1Klaviersonate 1.X.1905 - Von der Straße es-Moll 00:12:17
3Im Nebel (vier Klavierstücke) 00:14:51
7Auf verwachsenem Pfade 00:43:46

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

25.08.2021
»zur Besprechung«

Feininger Trio, Brahms • Zemlinsky
Feininger Trio Brahms • Zemlinsky

05.07.2020
»zur Besprechung«

Masterpieces Among Peers, Trios by Frank Bridge and Johannes Brahms
Masterpieces Among Peers Trios by Frank Bridge and Johannes Brahms

Das könnte Sie auch interessieren

01.05.2020
»zur Besprechung«

J. Brahms, Piano Concerto No. 2, Handel Variations
J. Brahms, Piano Concerto No. 2, Handel Variations

04.01.2020
»zur Besprechung«

Yi Lin Jiang, Dualis / Solaris Records
Yi Lin Jiang, Dualis / Solaris Records

12.11.2019
»zur Besprechung«

Brahms, Piano Concerto No. 1 • Four Ballades / Ondine
Brahms, Piano Concerto No. 1 • Four Ballades / Ondine

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige