Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Mikhail Ippolitov-Ivanov

Piano Transcriptions
Werke in Bearbeitung für Klavier zu 4 Händen

hänssler CLASSIC HC19039

1 CD • 54min • 2019

12.12.2019

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8
Klangqualität:
Klangqualität: 9
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Mikhail Ippolitov-Ivanov (1859-1935) hat schon „realistisch“ komponiert, ehe er von der sowjetischen Musikbürokratie hätte dazu gezwungen werden müssen. 1922 ist er als „Volkskünstler“ ausgezeichnet worden, wurde später Professor und Direktor am Moskauer Konservatorium, war öfter in Tiflis und schließlich Dirigent am Moskauer Bolschoi-Theater. Er sei nicht in erster Linie Symphoniker gewesen, sondern eher der „romantische Idylliker“, meint Eckardt van den Hoogen im Booklet dieser CD mit „Original-Transkriptionen“ für zwei Klaviere. Was immer dieser Begriff heißen mag: Sind es Transkriptionen des Komponisten selbst, von ihm beglaubigt oder „original“ nach seinen Kompositionen? Und wenn letzteres, von wem dann? All dies ist bei dieser CD nicht eindeutig festzustellen.

Auf alle Fälle ist es eine reizende CD. Das Klavier-Duo Maria Ivanova und Alexander Zagarinsky bietet einen hervorragenden Einblick in das Werk des romantisch-poetischen Idyllikers. Vor allem in den beiden Suiten Esquisses Caucasiennes op. 10 und op. 42, rieselt es, klagt es, tanzt es und marschiert es, dass man meinen könnte, die kaukasischen Völker seien die melodieseligsten der Welt. Klar zeichnen die beiden Pianisten die zauberhaften Melodien nach, lassen mit rhythmischem Schwung die Türken und Georgier marschieren und die Dorfmädchen tanzen. Es ist eine elegant-pittoreske und poetisch-stimmungsvolle Musik, die von Maria Ivanova und Alexander Zagarinsky farbig-fein und auch manchmal dramatisch aufwallend (so in der Klage der Prinzessin Kétévana in Track 8) präsentiert wird. Wie berauschend muss dann die originale Orchesterfassung sein!

Rainer W. Janka [12.12.2019]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Mikhail Mikhaylovich Ippolitov-Ivanov
1Esquisses Caucasiennes Nr. 1 op. 10 (Suite) 00:18:50
5Rhapsodie Armenienne op. 48 00:05:53
6Ruth op. 34 00:03:50
7Marche Turque op. 55 00:04:08
8Esquisses Caucasiennes Nr. 2 op. 42 (Iveria, Suite) 00:21:15

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

20.04.2018
»zur Besprechung«

César Cui, Piano Transcriptions / hänssler CLASSIC
César Cui, Piano Transcriptions / hänssler CLASSIC

Das könnte Sie auch interessieren

20.04.2018
»zur Besprechung«

César Cui, Piano Transcriptions / hänssler CLASSIC
César Cui, Piano Transcriptions / hänssler CLASSIC

08.01.2007
»zur Besprechung«

 / cpo
/ cpo

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige