Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Johann Peter Kellner

Sacred cantatas

cpo 555 159-2

1 CD • 72min • 2015

11.12.2017

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9
Klangqualität:
Klangqualität: 9
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Johann Peter Kellner (1705-1772) gehört der Generation der Bach-Söhne an, sein Heimatort Gräfenroda war seine lebenslange Wirkungsstätte als Kantor und Organist der dortigen St. Laurentius-Kirche. Kellner genoss zu Lebzeiten beträchtlichen Ruhm als Organist, was nicht zuletzt darin mündete, dass er wenige Jahre nach seinem Dienstantritt in St. Laurentius die Disposition für einen Orgelneubau planen konnte, der dann durch den Arnstädter Orgelbauer Johann Anton Weise ausgeführt wurde. Dieses schöne Instrument erklingt auf dieser CD als organo obligato in der Kantate Lobt ihn mit Herz und Munde. Kellners ansehnlicher Schülerzahl gehörten u. a. Johann Philipp Kirnberger und Johannes Ringk, der nachmalige Organist der Berliner Marienkirche, an.

Seine auf dieser CD vereinten geistlichen Kantaten sind ausgesprochen solide, gefällige Musik seines Zeitalters, die auch dem Ohr des heutigen Hörers Alter Musik gefallen können. In der musikalischen Ausgestaltung seiner Kantaten lässt Kellner es weder an intimer Einfühlung in den geistlichen Gehalt der textlichen Vorgabe noch an handwerklicher Virtuosität fehlen. Ihre Wiederentdeckung ist also durchaus gerechtfertigt, zumal es die Interpretation an stilistischer Sorgfalt und Einstimmung auf die geistliche Gestimmtheit der Musik an nichts mangeln lässt.

Bernhard Klapprott hat sich für seine Aufnahme entschieden, das vorzügliche Solistenquartett mit jeweils einem Ripienisten pro Stimme zu besetzen; auch das Instrumentalensemble ist mit zwei Spielern in der 1. und 2. Violine und in der Viola sowie solistischer Besetzung in den übrigen Stimmen entsprechend schlank besetzt. Diese kleine Besetzung tut einer lebendigen Darstellung dieser eindrucksvollen Beispiele evangelischer Kirchenmusik des 18. Jahrhunderts ausgesprochen gut.

Detmar Huchting [11.12.2017]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Johann Peter Kellner
1Lobt ihn mit Herz und Munde PK 72 00:07:56
5Ach, daß du den Himmel zerrissest PK 70 00:13:07
9Ehre sei Gott in der Höhe N 2-05 00:12:57
14Lass es Jesu dich erbarmen PK 15 00:08:17
18Lasset uns mit Jesu ziehen PK 19 00:10:45
22All unser Schuld vergib uns, Herr PK 62 00:07:47
26Es bleibet wohl dabei PK 90 00:10:59

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

20.05.2019
»zur Besprechung«

Reinhard Keiser, Der blutige und sterbende Jesus / cpo
Reinhard Keiser, Der blutige und sterbende Jesus / cpo

04.04.2010
»zur Besprechung«

 / cpo
/ cpo

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

20.05.2019
»zur Besprechung«

Reinhard Keiser, Der blutige und sterbende Jesus / cpo
Reinhard Keiser, Der blutige und sterbende Jesus / cpo

21.04.2017
»zur Besprechung«

Carl Philipp Emanuel Bach, Große Festkantaten / cpo
Carl Philipp Emanuel Bach, Große Festkantaten / cpo

04.04.2011
»zur Besprechung«

 / cpo
/ cpo

04.04.2010
»zur Besprechung«

 / cpo
/ cpo

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige