Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD/SACD stereo/surround-Besprechung

Italian Lute Virtuosi of the Renaissance

Francesco da Milano • Alberto da Mantova • Marco dall'Aquila

BIS 2202

1 CD/SACD stereo/surround • 81min • 2015

07.12.2016

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8
Klangqualität:
Klangqualität: 7
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 7

Lautenmusik – der Klang dieses Instrumentes wie auch dessen breites Repertoire wurden eigentlich erst durch die Entdeckungswelle der historisierenden Aufführungspraxis für eine breitere Zuhörerschar zugänglich gemacht. Sehr schnell gelangte aber danach die Lautenmusik in die Schublade „angenehm plätschernd“ des konsumistischen Musikbetriebs: Kaufhäuser wie auch Praxen im Gesundheitswesen bedienen sich dieses „beruhigend“ wirkenden Effektes bis heute gern.

Dass die Lautenmusik vor allem in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts einen ungemein faszinierenden Reichtum aufweist, stellt die vorliegende Aufnahme exemplarisch dar. Die drei wichtigen Gattungen der Zeit, nämlich Tänze, Bearbeitungen von damals beliebten Chansons und eigenständige, virtuose Kompositionen werden hier ausgewogen präsentiert, und Jakob Lindberg versteht es, jedem Stück ein eigenes Profil zu verleihen.

So erfahren solch kunstvoll-elaborierten Stücke wie z. B. die Fantasia La Compagna von Francesco da Milano (tr. 1) eine in der Stimmführung sehr plastische Wiedergabe, während Tanzsätze wie Saltarello La Traditora von Marco dall’ Aquila (tr. 20) durch prägnante rhythmische Akzente bestechen. Besonders stimmig erklingen die Bearbeitungen der damals beliebten Chansons von Josquin, Janequin und Passereau: die neckisch-verliebte Stimmung von Or vien ça vien von Janequin (tr. 12) oder Il est bel et bon von Passereau (tr. 22) wird genauso subtil ausgekostet wie die für Josquin so wunderbar charakteristische, leicht melancholische Atmosphäre in der Chanson Plus nulz regrets (tr. 8). Eine einnehmende Interpretation für Lautenmusik-Fans.

Dr. Éva Pintér [07.12.2016]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Francesco da Milano
1Fantasia Nr. 34 (La Compagna) 00:02:50
2Ricercar Nr. 3 00:01:29
3Ricercar Nr. 51 00:03:19
4Fantasia Nr. 15 00:01:35
Marco dall' Aquila
5Ricercar Nr. 30 00:01:13
6In te Domine speravi (nach Josquin) 00:01:36
7Nous bergier (nach Josquin) 00:02:01
8Ricercar Nr. 32 00:03:31
9Plus nulz regrets (nach Josquin) 00:03:59
Alberto da Mantova
10Pavan (La Romanesca) 00:02:19
11Fantasia Nr. 20 00:06:51
12Or vien ça vien (nach Janequin) 00:01:57
Francesco da Milano
13Fantasia Nr. 22 00:01:34
14Fantasia Nr. 66 00:04:10
15Quanta beltà (nach Arcadelt) 00:02:45
Alberto da Mantova
16Fantasia Nr. 13 00:04:47
17O passi sparsi (nach Festa) 00:04:29
18Fantasia Nr. 16 00:05:29
Marco dall' Aquila
19Ricercar Nr. 33 00:02:06
20Saltarello (La Traditora) 00:02:06
21Fantasia Nr. 19 (19a) 00:03:24
22Il est bel et bon (nach Passereau) 00:02:08
Francesco da Milano
23Fantasia Nr. 55 00:05:47
24De mon triste desplaisir (nach Richafort) 00:01:44
25Tu discois que je mourroye (nach Sermisy) 00:02:01
26Fantasia Nr. 33 00:02:55

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

02.06.2004
»zur Besprechung«

 / BIS
" / BIS"

10.09.2012
»zur Besprechung«

Italian Virtuosi of the Chitarrone / BIS
"Italian Virtuosi of the Chitarrone / BIS"

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

02.04.2020
»zur Besprechung«

Jan Antonín Losy, note d'oro / BIS
"Jan Antonín Losy, note d'oro / BIS"

10.09.2012
»zur Besprechung«

Italian Virtuosi of the Chitarrone / BIS
"Italian Virtuosi of the Chitarrone / BIS"

29.10.2009
»zur Besprechung«

Silvius Weiss Lute Music II / BIS
"Silvius Weiss Lute Music II / BIS"

23.04.2007
»zur Besprechung«

Musique and Sweet Poetrie Jewels from Europe around 1600 / BIS
"Musique and Sweet Poetrie Jewels from Europe around 1600 / BIS"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige