Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Carl Reinecke: Die wilden Schwäne op. 164 (Märchendichtung nach Hans Christian Andersen)

cpo 1 CD 777 940-2

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 02.03.16

cpo 777 940-2

1 CD • 53min • 2014

Musiktheater für den Hausgebrauch will diese Adaption des gleichnamigen Märchens von Hans Christian Andersen sein. Der Begriff Kammeroper wäre dafür schon zu hoch gegriffen, es handelt sich eher um eine szenische Kantate, ein Sing-Spiel, das gleichwohl an Dilettanten hohe Ansprüche stellt. Die instrumentale Besetzung ist eher ungewöhnlich, erweist sich aber als zweckmäßig und klanglich sehr reizvoll: eine Harfe, ein Cello und zwei Hörner unterstützen das Klavier und liefern für alle erzählten Situationen die passenden Farben.

Carl Reinecke (1824-1910), 35 Jahre Kapellmeister am Leipziger Gewandhaus und daneben ein renommierter Pianist, blieb in seinen Kompositionen deutlich im Schatten von Schumann und Brahms, erweist sich hier aber als ein schätzenswerter Kleinmeister, der mit knappen Mitteln bemerkenswerte Klangwirkungen zu erzielen weiß.

Die Wiedergabe durch Schüler und Lehrer der Detmolder Musikhochschule ist gleichermaßen liebevoll und kompetent. Kirsten Labonte als Elfriede macht mit ihrem frischen, liebreizenden Sopran auf ihre weitere Entwicklung neugierig, die Altistin Gerhild Romberger zeigt dramatische wie lyrische Präsenz in der Doppelrolle als böse Stiefmutter und gute Fee, der Bariton Markus Köhler ist eher eine Vaterfigur als ein junger Königssohn. Der 13köpfige Damenchor und die Instrumentalisten agieren sehr effektiv, Christian Kleinert ist ein solider Erzähler. Seele und Motor des Unternehmens ist der Pianist Peter Kreutz.

Ekkehard Pluta [02.03.2016]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 C. Reinecke Die wilden Schwäne op. 164 (Märchendichtung nach Hans Christian Andersen)

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Kirsten Labonte Elfriede - Sopran
Gerhild Romberger Königin - Alt, Fee - Alt
Markus Köhler Königssohn - Bariton
Shuang Shi Zweite Drossel - Mezzosopran
Christian Kleinert Erzähler
Mirjam Petri Harfe
Hugh McGregor Violoncello
Norbert Stertz Horn
Peter Gulyka Horn
Peter Kreutz Klavier
 
777 940-2;0761203794027

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc