Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Hendrik Andriessen

Symphonic Works Vol. 3

cpo 777 723-2

1 CD • 53min • 2012

28.05.2015

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8
Klangqualität:
Klangqualität: 9
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Hendrik Andriessen (1892-1981) ist gleichsam der „grand old man“ einer niederländischen Komponistendynastie; seine beiden Söhne Juriaan (geb. 1925) und Louis (geb. 1939) sind ebenfalls Komponisten, wobei Louis Andriessen der heute wohl international bekannteste von den dreien sein dürfte. Hendrik Andriessen entwickelte einen vollmundigen Stil zwischen prunkvoller Spätromantik und gewissen Tendenzen des Neoklassizismus, wobei Letzteres den Werken gewissermaßen den strengen Rahmen verpaßt. Auch wenn die Satztitel der 3. Sinfonie – Ouvertüre, Sonate, Sarabande und Fuge – auf barocke Vorbilder verweisen, ist der Formaufbau dieses Werkes wie auch der Symphonie Concertante (man könnte sie auch „Konzert für Orchester“ nennen) der klassisch-romantischen Dramaturgie verbunden.

Es ist eine repräsentative Musik, nicht ganz frei von Akademismen, aber durchaus lebendig und inventiös. Man entdeckt auf diese Weise die Vorgeschichte der heutigen niederländischen Musik, was zum Bild einer Nationalkultur Wichtiges beiträgt. Das sehr gut aufgelegte Niederländische Orchester aus Enschede, das nicht nur in verschiedenen Städten Osthollands regelmäßig auftritt, sondern auch international von sich reden machte, bietet unter dem durch seine CD-Produktionen bereits bestens bekannten David Porcelijn eine werkdienliche und auch klangtechnisch weiträumig angelegte Darstellung.

Dr. Hartmut Lück [28.05.2015]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Hendrik Andriessen
1Sinfonie Nr. 3 00:24:54
5Symphonie Concertante 00:21:41
8Ouverture Chantecler 00:06:17

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

29.05.2015
»zur Besprechung«

Henryk Szeryng plays, Nardini • Vieuxtemps • Ravel • Schumann / SWRmusic
"Henryk Szeryng plays, Nardini • Vieuxtemps • Ravel • Schumann / SWRmusic"

28.05.2015
»zur Besprechung«

 / BIS
" / BIS"

Das könnte Sie auch interessieren

09.06.2017
»zur Besprechung«

Hendrik Andriessen, Symphonic Works Vol. 4 / cpo
"Hendrik Andriessen, Symphonic Works Vol. 4 / cpo"

04.04.2017
»zur Besprechung«

Julius Röntgen, Symphonies 9 & 21 • Serenade / cpo
"Julius Röntgen, Symphonies 9 & 21 • Serenade / cpo"

23.05.2016
»zur Besprechung«

Jan van Gilse, Piano Concerto "Drei Tanzskizzen" / cpo
"Jan van Gilse, Piano Concerto "Drei Tanzskizzen" / cpo"

26.01.2016
»zur Besprechung«

Henk Badings, Symphonies 4 & 5 / cpo
"Henk Badings, Symphonies 4 & 5 / cpo"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige