Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Johann Sebastian Bach Die originalen Lautenwerke

hänssler CLASSIC 98.649

1 CD • 59min • 2013

11.09.2013

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10
Klangqualität:
Klangqualität: 10
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Klassik Heute
Empfehlung

Joachim Held hat seine musikalische Exzellenz schon vielfach in Aufnahmen mit Werken aus Renaissance und Barock unter Beweis gestellt. Lange hat man auf seine Einspielung Bachíscher Lautenmusik gewartet – und das Warten hat sich gelohnt!

Unter dem etwas provozierenden Titel Die originalen Lautenwerke stellt Held lediglich drei der sieben von der Musikwissenschaft als von Bach für die Laute vorgesehenen Stücke vor. Mit gutem Grund: Schon im 19. Jahrhundert hegte man Zweifel an der Zuweisung einzelner Werke, und Held begründet in seinem ausgesprochen lesenswerten Booklet-Text die Auswahl überzeugend. Seine Bach-Aufnahme nimmt unmittelbar durch Klangschönheit und musikalische Intelligenz für sich ein: Selbst in komplexeren, polyphon durchwirkten Abschnitten wie etwa dem fugierten Mittelteil des Ouvertürensatzes der g-Moll-Suite BWV 995 bewahrt Held stets Klarheit und schlüssige Phrasierung, in den Tanzsätzen den essentiellen Puls. Nachhaltig beeindruckt hat mich die E-Dur-Suite BWV 1006a, die als dritte der Violinsolo-Partiten Bachs weithin bekannt ist. Zwar scheint die Tonart zunächst eher untypisch und unbequem für die Barocklaute zu sein, Held bezieht sich jedoch auf einige erhaltene Originalwerke aus der gleichen Zeit von Falckenhagen und Kohaut, und durch eine ebenso zeitgenössisch belegte Skordatur (Umstimmung der Saiten) wird das Werk bestens spielbar und klingt völlig lautenidiomatisch. Helds kluge dynamische Entwicklung, die breite Palette von Klangschattierungen, sorgfältige Artikulation und das „rhetorisch sprechende" Gestaltungskonzept bestätigen Joachim Helds Rang als einer der führenden Lautenisten unserer Zeit.

Heinz Braun [11.09.2013]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Johann Sebastian Bach
1Suite No. 3 g minor BWV 995 for Lute 00:24:20
8Präludium, Fuge und Allegro Es-Dur BWV 998 00:13:11
11Lautensuite No. 4 E major BWV 1006a 00:21:27

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

12.09.2013
»zur Besprechung«

Passo Avanti Delikatessen / GLM Music
"Passo Avanti Delikatessen / GLM Music"

10.09.2013
»zur Besprechung«

Fun & Passion / Thorofon
"Fun & Passion / Thorofon"

Das könnte Sie auch interessieren

09.05.2020
»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach, Tilman Skowroneck Harpsichord
"Johann Sebastian Bach, Tilman Skowroneck Harpsichord"

02.08.2019
»zur Besprechung«

J.S. Bach, The Lute Suites / BIS
"J.S. Bach, The Lute Suites / BIS"

04.02.2016
»zur Besprechung«

Young Genius / ABTmusic
"Young Genius / ABTmusic"

14.03.2012
»zur Besprechung«

 / Classicclips
" / Classicclips"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige