Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Giuseppe Verdi: Ernani (Dramma lirico in vier Akten)

SoloVoce 2 CD 8553170

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 7

Klangqualität:
Klangqualität: 7

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 7

Besprechung: 15.04.10

SoloVoce 8553170

2 CD • 2h 11min • 2007

Da an spannenden Live-Mitschnitten von Verdis Frühwerk Ernani auf dem CD-Markt kein Mangel ist (man denke an die Aufführungen unter Dimitri Mitropoulos und Thomas Schippers mit Sängern wie Mario del Monaco, Franco Corelli, Anita Cerquetti und Leontyne Price), kann sich diese Publikation nur an die Verehrer des Sängerpaars Fabio Armiliato und Daniela Dessì richten. Beide haben sich seit langem auf das veristische Repertoire spezialisiert und beide haben, mit Verlaub, ihren Zenith schon überschritten. Armiliato, von Haus aus ein schlanker lirico-spinto-Tenor, versucht seine Stimme heroisch aufzublasen und reitet gleichsam auf den Stimmbändern, Dessì pflegt die melodramatische Primadonnen-Attitüde und missfällt mit ausgemergelten, oft grellen Höhen. Auch der strohtrockene Baß von Giacomo Prestia (Silva) ist keine Ohrenweide, vor allem, wenn man Cesare Siepi oder Boris Christoff im Ohr hat. Lucio Gallo (Carlo) verfügt immerhin über das Knowhow eines Verdi-Baritons und nimmt durch kluge Phrasierung für sich ein, auch wenn die bei Mozart so effektive Stimme für dieses Repertoire nicht ideal geeignet ist.

Der Dirigent Bruno Campanella tut alles, um die Sänger vom Brüllen abzuhalten, ihnen immer wieder ein Mezzoforte-legato, gar ein Piano zu entlocken. Er geht die Partitur nicht mit der von anderen Dirigenten gewohnten Vehemenz an, sondern eher mit Rossinischer Eleganz. Das funktioniert durchaus, zumal der dramatische Pulsschlag dabei nicht verloren geht.

Ekkehard Pluta [15.04.2010]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 G. Verdi Ernani (Dramma lirico in vier Akten)

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Fabio Armiliato Ernani, Bandit - Tenor
Daniela Dessì Elvira, Don Ruys Nichte und Verlobte - Sopran
Lucio Gallo Don Carlos, König von Spanien - Bariton
Giacomo Prestia Don Ruy Gomez de Silva, spanischer Grande - Baß
Elena Borin Giovanna, Elviras Amme - Sopran
Fulvio Oberto Riccardo, Waffenträger des Königs - Tenor
Alessandro Svab Jago, Waffenträger Don Ruys - Baß
Orchestra e Coro del Teatro Regio di Torino Orchester
Bruno Campanella Dirigent
 
8553170;4260085531707

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
Benevento Publishing