Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Silvius Weiss Lute Music II

Silvius Weiss<br />Lute Music II

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 7

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 7

Besprechung: 29.10.09

label_888.jpg
→ Katalog und Neuheiten

BIS 1534

1 CD • 77min • 2007

Der klangliche (und dadurch auch musikalische) Reiz der Instrumentalwerke zwischen Frühbarock und Klassik ist eng mit der Wahl des jeweiligen Instruments verbunden. So wählte Lautenist Jakob Lindberg für diese Einspielung – die zweite Folge der Lautenwerke des Bach-Zeitgenossen Silvius Leopold Weiss (1687-1750) – eine „Schwanenhals“-Laute mit 13 Chören, eine Wahl, welche die Werke von Weiss zwischen Intimität und etwas „extrovertierteren“ Stimmungen facettenreich darstellt. In den beiden Sonaten (die allerdings durch ihre Satzbezeichnungen durchaus einer barocken Suite ähneln) überzeugt Lindberg durch prägnante Rhythmik, klare Stimmführung und treffende Tanzcharaktere; im Tombeau (eine Hommage an den adligen böhmischen Lautenisten Jan Antonín Graf Losy) erweist er sich wiederum als feinsinnig-poetischer Interpret.

Dr. Éva Pintér [29.10.2009]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 S.L. Weiss Sonate Nr. 30 C-Dur 00:32:50
7 Tombeau sur la mort de M. Comte de Logy 00:11:54
8 Sonate Nr. 50 B-Dur 00:30:51

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Jakob Lindberg Laute
 
1534;7318590015346

Bestellen bei jpc

label_888.jpg
→ Katalog und Neuheiten

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc