Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

S. Prokofjew

BIS 1 CD/SACD stereo/surround CD 1301

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 9

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Besprechung: 20.02.07

label_888.jpg
→ Katalog und Neuheiten

BIS CD 1301

1 CD/SACD stereo/surround • 74min • 2005

Das gesamte Ballett Romeo und Julia von Serge Prokofieff (1891-1953), entstanden 1935 kurz vor seiner Rückkehr in die Sowjetunion, dauert etwa zweieinhalb Stunden; Prokofiev selbst stellte daraus drei Orchestersuiten nach konzertdramaturgischen Gesichtspunkten zusammen. Heute montieren sich viele Dirigenten ihre eigene Lieblings-Auswahl aus den 20 Nummern der drei Suiten. Kein Grund für bürokratische Beckmesserei, aber die Mühe der Suitenkombination hätte sich der Komponist dann ja sparen können...

In der vorliegenden Aufnahme dieser beliebten und schon häufig eingespielten Musik, die chronologisch nach der Handlung angeordnet wurde und somit die Suitenteile mischt, treffen mit dem Philharmonischen Orchester Bergen und Andrew Litton ein europäisches Spitzenorchester und ein im russischen Repertoire bestens bewanderter amerikanischer Dirigent zusammen, und das Ergebnis ist glitzernd, farbig, temperamentvoll, sehr präsent, dynamisch weit dimensioniert und von bestechender Detailtreue – wenn man verschmerzt, daß der laute Schlußakkord in Tybalts Tod (Tr. 15) nicht zusammen ist.

Dr. Hartmut Lück [20.02.2007]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 S. Prokofjew Romeo und Julia op. 64a (Suite Nr. 1 - Auszüge)
2 Romeo und Julia op. 64b (Suite Nr. 2)
3 Romeo und Julia op. 101 (Suite Nr. 3 - Auszüge)

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Bergen Philharmonic Orchestra Orchester
Andrew Litton Dirigent
 
CD 1301;7318599913018

Bestellen bei jpc

label_888.jpg
→ Katalog und Neuheiten

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc