Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

H. Berlioz • E. Elgar

Profil 1 CD PH05040

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6

Klangqualität:
Klangqualität: 6

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Besprechung: 11.05.06

Profil PH05040

1 CD • 75min • 1997, 1998

Zwei Live-Aufnahmen des MDR aus der Dresdner Semperoper aus den Jahren 1997 (Berlioz) und 1998 (leider wieder einmal ohne genaues Datum), zeigen Colin Davis als routinierten Kenner und Könner. Elgars Sinfonien und Berlioz’ Werke sind seit nunmehr über 40 Jahren seine Spezialität, ohne daß sich seine Sicht beider Komponisten grundlegend geändert hätte. Elgars erste Sinfonie entfaltet sich angemessen würdevoll und ordentlich ausgearbeitet, aber oft auch sehr schwerfällig, allzu selbstverliebt in den Moment versunken und nie wirklich unter die Haut gehend – solide Aufführungen jener Art, bei denen man sich fragen muß, warum sie als Live-Mitschnitt auf den Markt muß. Das eigentliche Verdienst liegt vielleicht darin, daß die Staatskapelle Dresden dieses Meisterwerk von Elgar als solches ernst nimmt und nicht, wie hiesige Orchester oft, als “belangloses britisches Zeug” abtut.

Der Klang ist ausgesprochen mulmig, Außenstimmen-betont, sehr direkt abgenommen. Viele Details der Aufführung ahnt man eher, als daß man sie hört. Für die beiden Shakespeare-Ouvertüren von Berlioz (Béatrice et Bénédict op. 9 und Le Roi Lear op. 4) gilt ähnliches, auch wenn der Klang etwas differenzierter und körniger ist als bei Elgar (die Wertung versteht sich als Durchschnitt). Beide Werke allerdings klingen ausgesprochen teutonisch, von französischer Farbe, Finesse und Eleganz kann da kaum die Rede sein.

Dr. Benjamin G. Cohrs [11.05.2006]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 E. Elgar Sinfonie Nr. 1 As-Dur op. 55
2 H. Berlioz Le Roi Lear op. 4 (Konzertouvertüre)
3 Ouvertüre op. 27 (aus: Béatrice et Bénédict)

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Sächsische Staatskapelle Dresden Orchester
Sir Colin Davis Dirigent
 
PH05040;0881488504026

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc