Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Warner Classics 2564 62161-2

1 CD • 73min • 2005

19.08.2005

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6
Klangqualität:
Klangqualität: 8
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Beethoven von früh bis spät. Auf dieser CD – der ersten einer Gesamteinspielung sämtlicher Streichquartette und -quintette des Klassikers – durchmißt das britische Endellion Quartet die Jahrzehnte mit Riesenschritten. Das G-Dur-Quartett aus Opus 18 markiert den Anfang, das Streichquartett in F-Dur op. 135 steht am Schluß, gewissermaßen als Zielperspektive, und das Quartetto serioso op. 95 in der Mitte bildet das Gravitationszentrum. Gerade bei diesem Werk aber scheinen die vier exzellenten Musiker nicht recht in ihrem Element: Ihrer Aufnahme fehlt der schneidende, explosive Ausdruck, der wilde Furor, den das f-Moll-Quartett unabdingbar verlangt. Ohnehin bleibt das Endellion Quartet gerade dann hinter den hohen Erwartungen zurück, wenn Beethovens Musik in Extreme des Empfindens und Erlebens vorstößt. Auch in einem nachtwandlerischen Satz wie dem Lento assai aus op. 135 will sich den Briten das Geheimnis, das Langsamkeits-Mysterium dieser Komposition nicht erschließen: Ihr Vortrag verharrt im Stadium einer subtilen Oberflächenbetrachtung.

Es fiele schwer zu sagen oder zu ermessen, ob diese enttäuschenden Eindrücke von den Tugenden und Stärken des Endellion Quartet aufgewogen werden. Die Interpretation des G-Dur-Quartetts op. 18 Nr. 2 jedenfalls erweist sich als ein wahres Wunderwerk hellhöriger Phrasierung und musikalischer Feinzeichnung. Mit schlankem, biegsamem Ton und rhythmischem Elan gelingt den vier Herren eine bestechende, gewitzte, pointierte Darstellung – auf einer Höhe der Quartettkunst, die sie bei den späteren Werken nicht mehr erreichen. Aber trotz des zwiespältigen (und allenfalls vorläufigen) Resümees darf man durchaus auf die Fortsetzung der Edition gespannt sein.

Wolfgang Stähr [19.08.2005]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Ludwig van Beethoven
1Streichquartett Nr. 2 G-Dur op. 18 Nr. 2
2Streichquartett Nr. 11 f-Moll op. 95 (Quartetto serioso)
3Streichquartettsatz h-Moll (1817)
4Streichquartett Nr. 16 F-Dur op. 135 für Streichquartett, 2 Violinen, Viola und Violoncello

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

19.08.2005
»zur Besprechung«

Darius Milhaud Violinkonzerte, Arabella Steinbacher / Orfeo
"Darius Milhaud Violinkonzerte, Arabella Steinbacher / Orfeo"

18.08.2005
»zur Besprechung«

 / EigenArt
" / EigenArt"

Das könnte Sie auch interessieren

15.04.2014
»zur Besprechung«

Beethoven String Quartets / hänssler CLASSIC
"Beethoven String Quartets / hänssler CLASSIC"

29.07.2013
»zur Besprechung«

Beethoven Streichquartette op. 18 / Thorofon
"Beethoven Streichquartette op. 18 / Thorofon"

28.02.2011
»zur Besprechung«

 / Avi-music
" / Avi-music"

02.06.2008
»zur Besprechung«

 / Pan Classics
" / Pan Classics"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige