Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

F. Tunder

Hungaroton 1 CD HCD 32304

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9

Klangqualität:
Klangqualität: 9

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Besprechung: 02.02.05

Hungaroton HCD 32304

1 CD • 73min • 2004

Laut Volksmund genießen Schwiegerväter einen etwas besseren Ruf als Schwiegermütter; meistens sind sie nette alte Herrschaften. Daß so eine Einschätzung zu einer musikgeschichtlichen Ungerechtigkeit führen kann, zeigt sich bei Franz Tunder. Tunder ist bis heute meistens als Schwiegervater von Dietrich Buxtehude bekannt – seine musikalische Entdeckung läßt aber immer noch auf sich warten. Dabei war er ein bedeutender Komponist, der den expressiven italienischen Stil eines Monteverdi und dessen deutsche Fortentwicklung durch Heinrich Schütz auf seine individuelle Weise weitergeführt hat und damit den Weg zum deutschen Hochbarock durchaus entscheidend prägte.

Die Aufnahme des ungarischen Purcell-Chors und des Orfeo-Orchesters bietet wohl zum ersten Mal eine Auswahl aus Tunders geistlichen Vokalwerken, eine faszinierende Palette voller tief verinnerlichter (Ach Herr, laß deine lieben Engelein für Sopransolo und vier Violen) und wiederum dramatisch kontrastierender Momente (Nisi Dominus). Die Interpretation ist sowohl hinsichtlich der hervorragenden Textartikulation und der frischen rhythmischen Akzente als auch der lebendigen motivischen Formulierung vorbildlich. Ein gelungenes Plädoyer für einen wahren Meister!

Dr. Éva Pintér [02.02.2005]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 F. Tunder Dominus illuminatio mea
2 Nisi Dominus aedificaverit
3 Streuet mit Palmen
4 Hosianna dem Sohne David, in Adventu
5 Ach Herr, laß deine lieben Engelein
6 Sinfonia a 7 viole
7 Helft mir Gott's Güte preisen
8 An Wasserflüssen Babylons
9 Wend' ab deinen Zorn, lieber Herr, mit Gnaden

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Maria Zádori Sopran
Andrea Csereklyei Sopran
Péter Bárány Countertenor
Timothy Bentch Tenor
Zoltán Megyesi Tenor
István Kovács Baß
Pál Benkö Baß
Purcell Choir Chor
Orfeo Orchestra Orchester
György Vashegyi Dirigent
 
HCD 32304;5991813230423

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Konzert von Michala Petri mit UA von Zahnhausens "Recordare"

Preisträgerkonzert mit Michala Petri und UA von Markus Zahnhausens "Recordare" in Aalborg

Der bessere "Opus-Klassik" – früher"Echo-Klassik" – wird als „P2 Prisen“ vom Klassikkanal P2 des Dänischen Radios vergeben. Man wirkt dort der Häppchenkultur dadurch entgegen, dass dem „Künstler des Jahres“ ein halbes Konzertabend zur Verfügung steht. Als „Künstlerin des Jahres 2019“ wurde Michala Petri – sowohl aus Anlass ihres 50. Podiumsjubiläums als auch als Hommage zu ihrem 60. Geburstag – am 14.2.2019 ausgezeichnet.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Hommage à Kurt Redel (1918 - 2013) - Live
Emil Nikolaus von Reznicek
Fauré
Ignaz von Beecke
Robin Hoffmann

Interpreten heute

  • Miklós Spányi

Neue CD-Veröffentlichungen

Konzert-Raritäten aus dem Pleyel-Museum vol. 18
Ferdinand Ries
Piano Duo Adrienne Soós & Ivo Haag
Paul Graener

CD der Woche

Julian Anderson

Julian Anderson

Mit James MacMillan (Jg. 1959) und Julian Anderson (Jg. 1967) gibt es derzeit zwei britische Komponisten, die zweifellos ebenso herausragende Größen ...

Thema Salonmusik

Johann Strauß
Fireworks
Claude-Bénigne Balbastre
Josef Strauß
Heinrich Wilhelm Ernst
G’schichten aus dem Wiener Wald

 

Weitere 64 Themen

Heute im Label-Fokus

cpo 2 CD 777 523-2

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

39969

Interpreten
• 299 Kurzbiographien
• 1119 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc