Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Ludwig Senfl Im Maien

Ludwig Senfl<br />Im Maien

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 7

Klangqualität:
Klangqualität: 9

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 15.12.04

harmonia mundi 907334

1 CD • 77min • 2004

Als Chorknabe ist der in der Mitte der 1480er Jahre in der Schweiz geborene Ludwig Senfl in die Hofkapelle Maximilians I. eingetreten, wo er mit Heinrich Isaac bei einem der bedeutendsten Komponisten seiner Zeit lernen konnte. Senfl blieb Mitglied der berühmten Hofkapelle Kaiser Maximilians bis zu dessen Tod 1519. Vier Jahre später fand Senfl eine neue Anstellung als Leiter der Hofkapelle Herzog Wilhelms IV. von Bayern. Energisch und strebsam schuf er hier in den letzten zwei Jahrzehnten seines Lebens das Ensemble des kunstsinnigen Bayernherzogs, so daß der musikalisch überaus verständige Luther die bayerische Hofkapelle als die mit den besten Sängern in ganz Deutschland rühmte.

Das Repertoire der Frührenaissance ist für heutige Ohren kein leichtes, zeigt es doch immer noch spätmittelalterliche Züge, die für Hörer unserer Tage wesentlich fremder klingen als Musik aus der Mitte des 16. Jahrhunderts. Dennoch ist immerhin an einem Mann wie Ludwig Senfl zu bewundern, wie souverän er Tradition und Neuanfang in einem Stil vereinigt.

Die vorliegende CD vereinigt Lieder und Instrumentalstücke aus Senfls Feder zu einem vielfältigen Programm, das die Bedeutung dieses Komponisten in der Musik seiner Zeit gut vermittelt. Besonders in den Vokalstücken ist ein gewisses Zögern, eine Unvertrautheit mit dem deutschen Text zu verzeichnen, die einem natürlichen Umgang mit den Werken im Wege steht und die zu einer gewissen Steifheit in der Musizierhaltung führt, die auf sprachlicher Fremdheit beruht. Bei aller angestrebten musikalischen Perfektion mindert dieser „fremdsprachliche Akzent“ die künstlerische Qualität dieser Aufnahme.

Detmar Huchting [15.12.2004]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 L. Senfl Ich stuend an einem Morgen I (a 3)
2 Ich stuend an einem Morgen
3 Ich stuend an einem Morgen II (a 3)
4 Fortuna ad voces musicales
5 Ich stuend an einem Morgen / Fortuna (Quodlibet)
6 Im Maien
7 Tandernaken I (a 4)
8 Es taget vor dem Walde
9 Es taget vor dem Walde (a 5)
10 Ach Elslein, liebes Elslein mein
11 Es taget vor dem Walde / Ach Elslein (Quodlibet)
12 Ave Maria ... virgo serena (a 6)
13 Was wird es doch des Wunders noch (a 5)
14 Carmen in la (a 3)
15 Carmen (a 4)
16 Lust hab ich ghabt zuer Musica
17 Ave rosa sine spinis (a 5)
18 Entlaubet ist der Walde
19 Tandernaken II (a 5)
20 Patientiam mueß ich han
21 Lamentatio (a 4)
22 Was wird es doch des Wunders noch (a 7)

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Charles Daniels Tenor
Fretwork Ensemble
 
907334;0093046733421

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
Benevento Publishing