Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

N. Rimsky-Korssakoff

BIS 1 CD 1387

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 9

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 11.11.04

label_888.jpg
→ Katalog und Neuheiten

BIS 1387

1 CD • 77min • 2003

Während in Deutschland Orchester und Theater gleich reihenweise um ihre Existenz bangen, zeigt sich Malaysien im kulturellen Gründerrausch: Das 1998 ins Leben gerufene Malaysian Philharmonic Orchestra hat dabei einen Standard erreicht, der sich nicht mit dem Status eines schöngeistigen Feigenblatts begnügt, sondern allemal mit ambitionierten Klangkörpern im internationalen Vergleich mithalten kann. Ein gutes Beispiel für das Niveau des Ensembles ist die Rimsky-Korssakoff-Reihe beim schwedischen Label BIS, die in den Händen von Kees Bakels liegt, des 1997 berufenen niederländischen Gründungsdirigenten des Orchesters. Unter seiner Leitung erklingt die Musik des russischen Komponisten in jener urwüchsig-drahtigen Schraffur, die auch das Capriccio Espagnol weitgehend aus jener folkloristischen Parfümiertheit befreit, die sonst so schnell in die Einöde führt. Klug disponiert präsentiert sich auch die Russische Ostern-Ouvertüre, die Bakels mit straffen Zügeln aus einem dunkel-verhaltenen Lento geradewegs in einen hymnischen Auferstehungsjubel taumeln lässt.

Norbert Rüdell [11.11.2004]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 N. Rimsky-Korssakoff Capriccio espagnol op. 34
2 Klavierkonzert cis-Moll op. 30
3 Das Märchen vom Zaren Saltan op. 57 (Orchestersuite, 1899/1900)
4 Sadko op. 5 (Ein musikalisches Bild, 1867/1869)
5 Russische Ostern op. 36 (Ouvertüre)

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Noriko Ogawa Klavier
Malaysian Phiharmonic Orchestra Orchester
Kees Bakels Dirigent
 
1387;7318590013787

Bestellen bei jpc

label_888.jpg
→ Katalog und Neuheiten

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc
Film La Mélodie