Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Ludwig van Beethoven - Complete Music for Piano and Violoncello

Ludwig van Beethoven - Complete Music for Piano and Violoncello

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Besprechung: 18.10.04

Klassik Heute
Empfehlung

ECM 472 401-2

2 CD • 2h 31min • 2001, 2002

Werke für Violoncello sowie „typische“ Solopartien in Streicherkammermusik gab es selbstverständlich auch schon vor Beethoven, aber die Sonate für Cello und Klavier wird bei Beethoven recht eigentlich erst „geboren“ – und wie! Gesanglich-lyrische wie auch heldisch-herausfahrende Charaktere sind hier bereits in den ersten Sonaten des opus 5 ebenso zu hören wie das gleichberechtigte Duettieren der beiden Instrumente. Beethoven, der für seine „Volksreden an die Menschheit“ berühmte Sinfoniker, hat in der Kammermusik für Klavier und Cello Epochales und Wegweisendes geschaffen – und die vorliegende Produktion mit den aus Ungarn gebürtigen Künstlern legt davon auf das Beglückendste Zeugnis ab.

Seien es die eher zu Gelegenheiten komponierten Variationszyklen ohne Opuszahl, seien es die so originell konzipierten Sonaten op. 5 mit ihrer de-facto-Zweisätzigkeit, seien es die gesanglich-dramatischen späteren Werke – Miklós Perényis Instrument „singt“ mit betörender Intensität, um im nächsten Moment Virtuosität von hinreißendem Aplomb zu offenbaren, glücklich ergänzt durch die sensible Farbgebung von András Schiff am Klavier. Selten ist eine „Gesamtaufnahme“ so in jeder Phase vollkommen gelungen, wird auch der scheinbar nebensächlichen Variation noch Bedeutsames entlockt. Einzelheiten erübrigen sich: Dies ist eine Sternstunde der Kammermusik!

Dr. Hartmut Lück [18.10.2004]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 L.v. Beethoven Sonate F-Dur op. 5 Nr. 1 für Violoncello und Klavier
2 Sonate g-Moll op. 5 Nr. 2 für Violoncello und Klavier
3 Sonate F-Dur op. 17 (Fassung für Kontrabass und Klavier)
4 12 Variationen über ein Thema aus dem Oratorium "Judas Maccabäus" von G.F.Händel G-Dur WoO 45 für Violoncello und Klavier
5 12 Variationen über "Ein Mädchen oder Weibchen" aus Mozarts "Die Zauberflöte" F-Dur op. 66 für Klavier und Violoncello
6 Sonate Nr. 3 A-Dur op. 69 für Violoncello und Klavier
7 Sonate Nr. 4 C-Dur op. 102 Nr. 1 für Violoncello und Klavier
8 Sonate Nr. 5 D-Dur op. 102 Nr. 2 für Violoncello und Klavier
9 Sieben Variationen über »Bei Männern, welche Liebe fühlen« aus »Die Zauberflöte« Es-Dur WoO 46 für Violoncello und Klavier

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
András Schiff Klavier
Miklós Perényi Violoncello
 
472 401-2;0028947240129

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Perkussives Leuchtfeuer

Kai Strobel erhielt den 1. Preis im Fach Schlagzeug

Gestern nachmittag stellten sich die drei Finalisten im Fach Schlagzeug den hohen Anforderungen der Aufführung eines Konzerts für ihr Instrumentarium. Engagiert begleitet vom Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung der Dirigentin Eun Sun Kim kamen zwei Highlights des Repertoires zur Aufführung.

→ weiter...

Fröhliche Frühromantik für Fagottisten

Mathis Stier, Fagott, erhielt den 2. Preis und den Publikumspreis

Für das „große Finale“ hatten die Kandidaten die Auswahl zwischen dem mit der italienischen Oper kokettierenden Concertino von Bernhard Crusell und einem der beiden größer dimensionierten Konzerte von Carl Maria von Weber oder Johann Nepomuk Hummel.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Antonín Dvořák
1825
Gustav Mahler
Favourites
C.P.E. Bach

Interpreten heute

  • Aapo Häkkinen
  • Helsinki Baroque Orchestra
  • Robert Hunger-Bühler
  • Elisabeth Breuer

Neue CD-Veröffentlichungen

Fritz Volbach
Zero to Hero
Heino Eller
Carl Czerny

CD der Woche

Lars Vogt

Lars Vogt

Gibt es noch unentdeckte Aspekte in Mozarts so häufig eingespielten Klaviersonaten? Dieser Frage muss sich jede Neuaufnahme stellen. Wir hatten den ...

Weitere 67 Themen

Heute im Label-Fokus

Thorofon

Barock trifft Moderne
Robin Hoffmann
Wagner-Zyklus
"Sie liebten sich beide."

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

7708

Komponisten
• 386 Kurzbiographien
• 362 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2019