Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Hungaroton HCD32152

1 CD • 56min • 2003

27.07.2004

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 7
Klangqualität:
Klangqualität: 7
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 7

Obwohl Mihály Mosonyi (1815-1870) neben Franz Liszt und Ferenc Erkel zu den wichtigsten Figuren der ungarischen Musik des 19. Jahrhunderts zählt, wartet der größte Teil seines kompositorischen Schaffens immer noch auf Wiederentdeckung. Der Franz-Liszt-Chor aus Amsterdam und sein Leiter Peter Scholcz lieferten dazu schon früher, durch Aufnahmen mit geistlichen Werken von Mosonyi, einen wichtigen Beitrag; auch diese Produktion ist durchaus hörens- und entdeckenswert. Einige kleine Abstriche sind ausgerechnet wegen des insgesamt etwas matten Chorklangs zu machen; ansonsten besticht die Aufnahme durch eine schwungvolle, in der Dynamik kontrastreiche motivische Ausformulierung und ein stimmlich wie auch stilistisch gut abgestimmtes Solistenquartett.

Dr. Éva Pintér [27.07.2004]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Mihály Mosonyi
1Messe Nr. 1 C-Dur (1840/1842)
2Gesegnete Grabhügel (Szentelt hantok, 1868)
3Dem Andenken des Grafen Lajos Batthyány (Gróf Batthyány Lajos emlékének, 1870)

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

27.07.2004
»zur Besprechung«

 / Supraphon
" / Supraphon"

26.07.2004
»zur Besprechung«

 / cpo
" / cpo"

Das könnte Sie auch interessieren

28.04.2009
»zur Besprechung«

Alessandro Scarlatti Intermezzi / Hungaroton
"Alessandro Scarlatti Intermezzi / Hungaroton"

24.01.2005
»zur Besprechung«

 / Hungaroton
" / Hungaroton"

01.11.2001
»zur Besprechung«

 / Hungaroton
" / Hungaroton"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige